Deutsch
Deutsch

Tom Zeizels HCL-Blog

Mein persönlicher Rück- und Ausblick für HCL Software

Lange Zeit habe ich keine ruhige Minute für meinen Blog gefunden, das soll sich nun wieder ändern. Und zwar aus wirklich gutem Grund: Es gibt viel Neues zu erzählen.

DACHNUG49 – ein rundum geglückter Restart

Aus meiner Sicht – und von meinen Kolleginnen und Kollegen bei HCL höre ich nichts Anderes – war diese erste physische Konferenz mitten in Corona ein großer Erfolg. Weit mehr als 80 Teilnehmende kamen bereits am Vortag zum Business Partner Treff, der von Beatrix Saul-Tiquet und ihrem Team organisiert wurde. Weit mehr als doppelt so viele Menschen sah man dann an den beiden folgenden Tagen – viele alte Bekannte, jedoch auch zahlreiche „Frischlinge“, die zum ersten Mal an einer DNUG-Konferenz teilnahmen. Die gute Zusammenfassung der Konferenz findet sich in drei Teilen hier bei der DNUG:

Vielen Dank an Kira (DNUG), Michael (DNUG), Michael (HCL) und den DNUG-Vorstand sowie die Fachgruppenleiter und alle Helfer/-innen für die Planung und Umsetzung dieser gelungenen Konferenz.

Ankündigungen und Abkündigungen

Domino

Bereits auf der engage wurde mit HCL Volt MX Go ein Add-On zur Domino Lizenz angekündigt, mit der bestehende Domino-Anwendungen mit einer modernen App unter iOS oder Android verfügbar gemacht werden können – ohne dass man die Business-Logik dahinter ändern muss. Zudem bietet HCL Volt MX Go auch die Möglichkeit mit dem gleichen Code eine Progessive Web App zu erzeugen.

Der Clou dabei: Parallel können andere Usergruppen auch weiterhin per Notes-Client auf die Anwendung zugreifen. Wer also beispielsweise für seinen Field Service eine mobile App braucht, mit der Tickets zu Problemen erstellt werden können, kann auf der anderen Seite dem Back-Office die bekannte Notes-Anwendung zur Verfügung stellen, in der diese Tickets in Masse wie gewohnt abgearbeitet werden.

Aber auch auf andere Art und Weise können bestehende Domino-Anwendungen aufgehübscht werden: Mit dem Project Domino ReStyle versucht man neue Wege zu gehen, um die Umsetzung von Domino-Anwendungen im Web ansehnlicher zu machen. Wer daran interessiert ist, kann sich hierzu ein Video ansehen und bei Interesse auch im Idea-Portal für diese Idee eine Stimme abgeben.

Abgekündigt wurde auf der DACHNUG49 das Marketing und der Support für Notes/Domino in den Versionen 9 und 10. Diese alten Versionen von IBM (veröffentlicht im April 2013 und im Oktober 2018) bekommen auch keinen verlängerten Support „gegen Aufpreis“, da sie am 1. Juni 2024 (wenn der Support endet) bereits über 5 bzw. 10 Jahre alt sein werden. Wer also noch mit einem 9 Jahre alten Notes/Domino 9 arbeitet, sollte sich Gedanken zu einem Upgrade auf die neueste Version HCL Notes/Domino 12 machen. Hierzu gibt es auch einen Vortrag auf unseren Domino NextGen Jams.

Sametime

Mit HCL Sametime 12 haben wir eine neue Version am Start, die sich wieder sehen lassen kann: Zahlreiche Funktionen verbessern die Zusammenarbeit in Unternehmen und ermöglichen eine vielseitige Steuerung und Zugriffskontrolle. Dabei ist Sametime weiterhin eine der wenigen Nicht-Open-Source-Lösungen auf dem Markt, die einen sicheren und datenschutzkonformen Betrieb auch im Öffentlichen Dienst oder in Unternehmen ermöglicht. Eine vollständige Übersicht inkl. einer Demo finden Sie in diesem Video.

Die Domino Next-Gen JamsHCL Software Pride Logo mit aneinander haltenden 4 Händen

Auf unserer neuen Microsite für Events im DACH-Raum finden Sie auch die Termine zu den Domino Next-Gen Jams. Der weltweit erste Workshop findet am 7. Juli 2022 in Frankfurt am Main statt, zu dem man sich ebenfalls auf dieser Seite anmelden kann.

Damit wünsche ich Ihnen eine gute Woche – und bleiben Sie weiter gesund!

Ihr
Tom Zeizel
Associate Vice President & Head of HCL Software D-A-CH

Immer informiert bleiben

Abonniere unseren E-Mail-Newsletter und wir halten dich mit Infos rund um die DNUG und ihre Events auf dem Laufenden.

Mit deiner Anmeldung bestätigst du, dass du unsere Datenschutzbestimmungen gelesen hast und mit ihnen einverstanden bist.