Bericht Jahresplanung und Mitgliederversammlung 2020

Nach der erfolgreichen #dnug47online, unserer ersten virtuellen Konferenz, haben wir nun wirklich Übung in der Ausrichtung von Online-Events. So konnten wir ebenfalls guten Gewissens unsere alljährliche Jahresplanung und Mitgliederversammlung im virtuellen Format durchführen.

Der 18.11.2020 war ein Tag voller DNUG-Content und so starteten wir um 09:00 Uhr morgens mit der Jahresplanung und einer vollgepackten Agenda. Unter anderem schauten wir gemeinsam auf die Highlights des vergangenen Jahres und formulierten Wünsche für kommende DNUG-Events. Nach einem regen Austausch folgte die erste Phase der Themenfindung für zukünftige Fachgruppenevents. Dank unseres Planungstools Kudos Boards konnten wir Flipcharts ersetzen, Themen festlegen und Ideen austauschen. Im Anschluss folgten das Clustern und Sortieren der Themen, indem jeder Teilnehmer seinen Avatar nutzte, um Schwerpunkte zu legen. 

Nach einer 60minütigen Mittagspause, die zum Netzwerken, Inhaltsaustausch und Quatschen genutzt wurde, ging es weiter mit der Themensammlung für die #dnug48. Darüber hinaus stellte der Vorstand den neuen „DNUG-Praktikanten“ Helmut Sproll vor. Als Vorstand der SNoUG schaut er nun der DNUG über die Schulter. Eine weitere Neuerung ist der von Vorstandsmitglied Jürgen Kringe ins Leben gerufene Hackathon zum Thema HCL Volt. Was genau sich dahinter verbirgt, findest Du hier: https://dnug.de/dnug-hcl-volt-hackathon-call-for-abstracts/

Eine erfolgreiche erste Hälfte des Tages konnten wir mit der Jahresplanung für die Jahre 2021 und 2022 verzeichnen. Im Anschluss starteten wir mit unserer alljährlichen Mitgliederversammlung – natürlich ebenfalls virtuell und mit einer vollen Agenda:

Agenda

1.     Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

2.     Rechenschaftsbericht des Vorstands für das Geschäftsjahr 2019

3.     Entlastung des Vorstands für 2019

4.     Vorstellung der Satzungsänderungen und Abstimmung hierüber

5.     Beitragsordnung

6.     Vereinsjahr 2020 / 2021 (Ausblick)

7.     Haushalt 2020/2021 und Abstimmung

8.     Sonstiges

Auch die Mitgliederversammlung war von Diskussionen, tollen Vorschlägen und Ideen geprägt. Ungewöhnlich für ein Online-Event? Nicht für unsere Mitglieder: Neben einer kompletten Entschlackung und modernen Überarbeitung unserer Satzung – Dank an Verena Hausmann! – , stimmten wir innerhalb der Mitgliederversammlung gemeinsam auch über die Umsetzung der #dnug48 ab. Das Votum fiel eindeutig gegen eine Vor-Ort Veranstaltung und für ein Online-Format aus. In welcher Form genau wir die Online-Konferenz verwirklichen, teilen wir natürlich zeitnah mit. Zudem gewährten Verena Hausmann und Daniel Reichelt einen Einblick in die finanzielle Lage der DNUG. Das nach hohen Investitionen in unsere Veranstaltungen verlustreichen Jahr 2019, kann durch das laufende Jahr 2020 zum Glück wieder ausgeglichen werden. Alles in Allem schauen wir nach Anzahl der durchgeführten Events auf die bislang zwei erfolgreichsten Jahre der DNUG zurück. An dieser Stelle ein herzliches Dank für Eure Unterstützung!

Wir blicken gemeinsam freudig in die Zukunft und auf das nächste Jahr voller DNUG-Content für alle Interessenten. 

Deine KollegInnen kennen die DNUG noch nicht? Dann wird’s aber Zeit! Berichte gerne von uns und den zahlreichen Veranstaltungen. Neue Gäste und auch Mitglieder sind jederzeit herzlich willkommen!

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Lies hierzu bitte unsere Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen