Bericht #dnug47online MOBILE

Als letzte Fachgruppe aus der ersten Runde der #dnug47online Reihe haben wir vom MOBILE Team unser erstes Track Event am 13. August 2020 durchgeführt. Die spannende und interessante Agenda lockte knapp 40 Teilnehmer an diesem heißen Nachmittag zu unserem Web-Event. Vielleicht auch deswegen, da einige die Sessions entspannt von der Terrasse oder dem Balkon verfolgen konnten.

So startete der MOBILE Track pünktlich und Jürgen Kringe (SOFTWERK) begrüßte alle Teilnehmer und Sprecher, stellte die Fachgruppe vor (Mitglieder gesucht!) und gab einen kurzen Ausblick auf die Themen des Nachmittags.

Als erstes präsentierten Erik Schwalb und Frank Putzky (beide HCL) anhand von täglichen Aufgaben wie der Einsatz von HCL Apps auf mobilen Endgeräten möglich ist. Dabei wurde schnell klar, dass man für viele Bereiche nicht mehr auf einen Laptop oder Desktop PC angewiesen ist und so bequem von unterwegs per Touch Bedienung arbeiten kann.

Im Anschluss zeigte Christoph Adler (panagenda) wie mit Hilfe von Marvel Client (Essentials) die HCL Nomad App komplett verwaltet werden kann. Mit wenig Aufwand kann der Anwender, ohne selbst etwas konfigurieren zu müssen, die App direkt nutzen und hat seine relevanten Datenbanken griffbereit. Und das Gute ist: wer seine HCL Notes/Domino Lizenzen unter Wartung hat, kann das Tool kostenfrei nutzen. Also einfach einrichten und loslegen!

Die mit Spannung erwartete Keynote Session wurde nach einer kurzen Pause von Thomas Hampel (Director at Product Management) und Maxx Sutton (iOS Development Technical Lead) – beide von HCL – wiedergegeben. Sie lieferten einen kurzen Überblick über die aktuelle Version von HCL Nomad und zeigten Live einige neue Funktionen, die in der nächsten Version verfügbar sind. Am besten kam die Nutzung von FaceID/TouchID zum Entsperren der Notes ID Datei auf iOS Geräten bei den Teilnehmern an. Zudem gab Thomas noch einen Einblick in das neu aufbereitete HCL SafeLinx Produkt. Dieser Web Proxy kann eingesetzt werden, um der App eine sichere Verbindung zum Domino Server bereitzustellen. Direkt an den Vortrag folgte eine Fragerunde an die beiden Produktverantwortlichen und auch sie nutzten die Möglichkeit sich ein Meinungsbild bei den Teilnehmern einzuholen. Dabei verwies Thomas immer wieder auf die Ideas-AHA Seite von HCL (https://domino-ideas.hcltechsw.com/ideas/), dort kann jeder über Feature-Requests diskutieren und abstimmen.

Um die ganzen neuen Einblicke und Informationen verarbeiten zu können, ermöglichten wir eine kleine Pause. Diese wurde von einigen Teilnehmern genutzt, um noch weiter über die letzte Session zu reden. So, wie es auf einer On-Site Konferenz eben auch wäre.

Als Nächstes stand der Vortrag von Detlev Pöttgen (midpoints / FG-Leiter) auf der Agenda. In nur knapp 20 Minuten brachte er alle relevanten und brandneuen Informationen zu HCL SafeLinx unter. Alles unter der Prämisse, nichts von dem eigentlichen Produkt zeigen zu können, da es noch nicht öffentlich verfügbar ist. Dies würdigten auch die Teilnehmer: „Danke Detlev – sehr informative Präsentation in der kurzen Zeit.“

Die letzte Session kam wieder aus den USA von Curtis Ebbs (Architect for Traveler Server / Verse Mobile) von HCL. Er rundete den Tag damit ab, indem er über die aktuelle Version von HCL Traveler und HCL Verse Mobile berichtete. Neben den Neuerungen zeigte er den Teilnehmern auch Punkte, bei denen es Probleme gab. Auf der nächsten Folie stand aber gleich die Lösung und einige Hintergrundinformationen dazu. So konnten alle gut nachvollziehen, warum die Entscheidung für die ein oder andere Funktion getroffen wurde. Zum Abschluss gewährte er allen noch einen Einblick in die geplanten Änderungen und Neuerungen in die nächsten Versionen. Auch Curtis nutzte die Gelegenheit, um sich direkt ein Feedback von den Teilnehmern zu holen.

Die Diskussionsrunde ging nahtlos in die offizielle Q&A-Session über und am Ende bedankte sich Jürgen im Namen der Fachgruppe MOBILE bei allen Sprechern und Teilnehmern für das gelungene Event und verwies auf die zweite Runde der #dnug47online (https://dnug.de/dnug47online/).

Das Track Event fand großen Anklang und es gab direkt positives Feedback im Chat: „Thank you all. Great sessions!“ oder „Wie immer Klasse. Thanks to Curtis for attending.“

Eure Fachgruppe MOBILE

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Lies hierzu bitte unsere Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen