Bericht Connections Day 2020

Ein spannender Start in das Jahr 2020 mit einem tollen Connections Day

Die DNUG startet schwungvoll und voller Elan in das Jahr 2020. Unmittelbar nach den Weihnachtsfeiertagen und dem Jahreswechsel machte die Connections Fachgruppe mit ihrem Fachgruppentag den Auftakt zu einer Vielzahl spannender DNUG Events, die für 2020 bereits fest geplant sind. 

Am 13.01.2020 fand der Connections Day in München statt. Die Beck et al. GmbH stellte uns hierzu freundlicherweise ihre schönen, einladenden Räumlichkeiten zur Verfügung und sorgte sich bestens um das Wohlergehen aller Teilnehmer und Sprecher.

Der Connections Day wurde seitens der Fachgruppe in nur knapp 5 Wochen geplant und umgesetzt – und erwies sich als voller Erfolg! So stieß die Veranstaltung auf reges Interesse unserer Mitglieder: mit insgesamt 28 Registrierungen war der Connections Day kurz vor Veranstaltungsbeginn komplett ausverkauft. Einige Mitglieder mussten sich zunächst sogar mit einem Platz auf der Teilnehmerwarteliste begnügen. 

Wir als Connections Fachgruppe (mit 4 von insgesamt 5 Teilnehmern vor Ort vertreten) freuten uns insbesondere darüber, dass wir trotz des knappen Planungshorizontes fünf internationale Sprecher für unseren Connections Day begeistern konnten. Die Agenda für den Connections Day war somit eng getaktet und bot unseren Mitgliedern ein breit gefächertes Themenspektrum. 

Viele spannende Themen auf der Agenda

Nach einer herzlichen Begrüßung der Teilnehmer durch Siegfried Lautenbacher (Gründer und Geschäftsführer der Beck et al. GmbH) sowie ein paar einleitenden Worten zum Ablauf des Fachgruppentages von Andreas Weinbrecht, HCL Connections Enthusiast, HCL Master und nicht zuletzt engagierter Head unserer DNUG Connections Fachgruppe, starteten wir unmittelbar mit einer Reihe spannender Vorträge:

Danielle Baptiste (HCL) stellte in ihrer Keynote die Connections Roadmap & Strategie für 2020 vor – inklusive eines ersten Ausblick auf die Connections v7. Für diese verspricht HCL tiefgreifende, spannende Interface-Neuerungen. Connections v7 soll die Usability und User Experience von Connections auf ein ganz neues Level heben sollen – und damit positiv auf das User Engagement auswirken. Am Nachmittag stellte sie schließlich noch das HCL Connections Consortium vor. Dieses wurde im September 2019 auf der Social Connections gegründet. Das Consortium soll Connections Kunden die Möglichkeit bieten, ihr Wissen und Erfahrungen beispielsweise rund um Themen wie „User Adoption“ und „Marketing“ miteinander zu teilen – und zeitgleich den engen Austausch mit dem Connections Produktmanagement sicherstellen.

Maria Nordin (ISW) nahm via Zoom Meeting von Schweden aus am Connections Day teil. Via Live-Demo stellte sie den Teilnehmern das neue Connections Feature ActivitiesPlus vor. Dieses ist seit der Connections v6.5 Teil der Produkt Kern Features. Maria beantwortete zudem erste Fragen rund um das Thema Integration ActivitiesPlus mit MS Outlook sowie Licensing für das bezahlpflichtige Premium-Feature Kudos Boards. Kudos Boards bietet zusätzliche Funktionen wie MindMap und Timeline Sichten sowie eine enge Integration mit Microsoft Teams.

Sandra Bühler (Belsoft) aus der Schweiz hielt einen aufschlussreichen Vortrag über die Connections Cloud durch Managed Service Provider sowie die damit einhergehenden technischen Herausforderungen und Lösungsansätze. Sie war auch stolz verkünden zu dürfen, dass sie genau im Zeitplan liegen.

Am Nachmittag boten Stefan Hessler und André Hagemeier (HCL) im Rahmen einer Live-Demo der HCL Connections 6.5 Features Touchpoint, Invite & Sidebar eine interaktive Session mit viel Raum für Teilnehmerfragen, Diskussion und Feedback an. Im Zuge dieser Session wurde auch ein erster Ausblick auf die für 2020 vorgesehene Microsoft O365 und Connections Integrationsstrategie  gegeben: inklusive der damit einhergehenden Potentiale und Herausforderungen.

Zum Abschluss des Tages gab uns Christoph Stoettner (panagenda) einen Einblick in die Grundlagen für Docker und Kubernetes für Connections. Und damit traf Christoph einen wichtigen Nerv: denn spätestens ab Connections v7 setzt HCL eine Docker und Kubernetes Infrastruktur voraus, wie André Hagemeier auf unserem Connections Day erstmals offiziell angekündigt hat.

Neben den oben beschriebenen Sessions bot der Connections Day unseren Mitgliedern selbstverständlich auch reichlich Gelegenheit zum Netzwerken:  so standen unseren Mitgliedern im Rahmen eines „Meet the Developers“ insgesamt 7  Entwickler von HCL ganztägig für (Detail-)Fragen zur Verfügung. Die Teilnahme diverser Business Partner, die Präsenz von insgesamt 6 HCL Masters sowie vieler Connections (End)Kunden (u.a. 5 Teilnehmer von der Continental AG, einer davon kam sogar aus Japan angereist) führte zu einem interessanten und bunten Teilnehmer-Mix beim Connections Day. Wir hätten locker einen zweiten Konferenztag für weitere Sessions und Austausch anhängen können 🙂

Was die Teilnehmer sagen

Die Resonanz zum Connections Day war durchweg positiv, wie die folgenden Zitate unserer Teilnehmer zeigen:

„Nette Leute, spannende Themen“

„Übersichtliche Teilnehmeranzahl, offene Gespräche und Diskussionen zwischen HCL, 3rd Party-Suppliern einerseits und Kunden andererseits“

„Straffer Zeitplan, gute Speaker“

„Tolle Arbeit und klasse Team!“

Die Connections News in Kürze

Was sind aus unserer Sicht nun die wichtigsten News & Highlights, die wir aus den vielen Gesprächen & Sessions vom Connections Day für 2020 mitnehmen?

  • Klares Statement von HCL: In Q2/2020 wird es mit CR2 eine Integration mit Microsoft O365 Teams geben
  • In Q3/2020 wird es weitere Microsoft Integrationen geben. Hier sollen Microsoft 365 OneDrive und SharePoint Online im Fokus stehen.
  • In Connections 7 werden die Websphere Elemente containerized. Es ist keine Websphere Application Server Infrastruktur mehr notwendig 

Weitere DNUG Events in 2020

Das Jahr hat gerade begonnen. Für 2020 planen wir noch viele weitere spannende DNUG Events, u.a. einen Connections Webcast und Workshop.
Für die konkreten Termine sowie den kompletten Überblick über alle DNUG Veranstaltungen schaut ihr am besten regelmäßig auf unserer Website vorbei oder abonniert unseren Newsletter.

PS: Die DNUG Jahreskonferenz findet dieses Jahr am 16 + 17 Juni in Berlin statt. Save-the-date 😉

Wir freuen uns auf ein spannendes, neues Jahr und den regen Austausch mit Euch!

Eure Connections Fachgruppe

Andreas Weinbrecht, Jörg Rafflenbeul, Lara Kompa und Oliver Rüßel

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Lies hierzu bitte unsere Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen