Webcast: IBM Notes V10 Performance Boost

Am 11. September veranstaltet die Fachgruppe Administration von 16 bis 17 Uhr einen Webcast. Christoph Adler zeigt auf, welche Stellschrauben, wie weit und in welche Richtung gedreht werden müssen, um IBM Notes maximal optimiert und mit höchster Stabilität nutzen zu können. Diese Session ist bereits für IBM Notes V10 Beta-2 aktualisiert. Es werden Themen wie z.B. veraltete ODS, Netzwerk-Latenzen und Applikationsperformance besprochen und wie man diese messen bzw. beheben kann. Lerne Möglichkeiten das (Start-)Verhalten von IBM Notes Clients zu analysieren und Best Practices bzgl. „Arbeitsumgebungs- und Verbindungsdokumenten“ anzuwenden und warum die catalog.nsf so wichtig ist. Verbessere deine IBM Notes Client-Infrastruktur und mache deine Benutzer glücklich, indem du eine bessere Experience mit schnelleren und stabileren Clients anbietest. Als Bonus wird gezeigt, wie man den Notes Client Start in virtualisierten Umgebungen (Citrix VMWare) um bis zu 75 Prozent beschleunigen kann.

Sprecher:

Christoph Adler, panagenda GmbH

Anmeldung:

Melde Dich noch heute zu diesem Webcast an. Die Zugangsdaten werden Dir nach Anmeldung per E-Mail einen Tag vorm Webcast zugeschickt. Hier Anmelden   Du bist zum Zeitpunkt des Webcast verhindert? Wir stellen dir alternativ das Replay zur Verfügung oder beraten dich gerne individuell in einem persönlichen Gespräch. Wir freuen uns auf dich!

Trackback von deiner Website.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Lies hierzu bitte unsere Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen