Tom Zeizels Blog: Endlich wieder Produktwerbung für Domino!

Tom Zeizels Blog: Endlich wieder Produktwerbung für Domino!

Lange, viel zu lange gab es keine Produktwerbung für Notes Domino mehr. Kaum zu glauben, aber auch diese Herausforderung ist jetzt überwunden. Das belebende HCL Virus wirkt auch hier! Wir hören (wieder) auf Sie, unsere Kunden und Sie haben es in den Jams zu V10 und V11 laut und deutlich genug gesagt: „Wir brauchen Werbung für Domino.“

Viel zu lange hatte sich IBM der goldenen Regel „Tue Gutes und rede darüber“ verschlossen. IBM hat viele zehntausend Produkte und deshalb war man vor Jahren der Meinung, dass es wenig Sinn machen würde einzelne herauszustellen. Es solle nur noch Markenmarketing für die drei Buchstaben geben. Das kann man nachvollziehen, nur für Domino war es definitiv nicht gut. Domino ist viel zu sehr aus dem Sichtbarkeitskreis von Managern entrückt und hier gilt dann irgendwann: „Aus dem Auge, aus dem Sinn.“

Dabei war Domino, ist und wird weiterhin ein geniales Produkt bleiben und sein. Wie man an V10 und den ersten Gedanken zu Domino V11 (geplant zum Jahresende 2019) sieht, geht HCL – heute noch Entwicklungspartner, irgendwann ab Sommer aber sogar Besitzer der Plattform (vorbehaltlich zu Zustimmung der entsprechenden Gremien) – in die Vollen. HCL will mit Domino im Collaboration Markt wachsen, und das deutlich! Ihnen ist bewusst, dass sie gut sein müssen und vor allem eines: liefern. Und das tun sie offensichtlich.

In den ersten Spots dieser neuen Marketingkampagne, die zunächst in den USA beginnt, aber weltweit fortgesetzt werden soll, geht es genau darum diesen oftmals schlummernden Wert zu betonen, den Domino für zehntausende von Industrieunternehmen heute bereits hat, ohne dass es allzu viele Leute wissen – und insbesondere Manager eben auch nicht. Das Gute und gleichzeitig Schlechte an Domino ist, dass es einfach tut. Es fällt nicht aus – und das auch über Jahre nicht. Es hat keine Security-Issues. Es setzt auf aktuelle Technologien. Es sprengt keine Kostenrahmen. Es ist so gut, dass man dazu im Management keine Krisensitzungen braucht. Vorteil? Klar! Nachteil: niemand redet darüber. Leider. Domino Apps sind die „unbesungenden Helden“ (engl: unsung heros). Das zu beleuchten steht im Mittelpunkt der neuen Kampagne.

Mir persönlich gefällt der Spot wirklich ganz besonders gut. Empfehlung: Mit guten Lautsprechern auch durchaus etwas lauter ansehen. Macht richtig Spaß.

Teil der Kampagne ist auch Nutzer, also Kunden, zu Wort kommen zu lassen. Hier freue ich mich ganz besonders, dass DACHSER als eines der führenden Logistikunternehmen aus Deutschland hier schon in der ersten Runde dabei ist. Stefan Thier kennt als Domino Admin jede Schraube in Domino und weiß ganz genau, warum Domino die perfekte Plattform für ein so agiles und modernes, weltweit agierendes Unternehmen wie Dachser ist. Da kann man einiges von ihm lernen. Und man sieht auch, dass man nur ein wenig darüber sprechen muss um zu verstehen, was Domino so besonders macht und warum moderne Unternehmen ohne eigentlich nicht auskommen.

In dem Sinne: Lasst uns mehr über Domino reden! Es lohnt sich.

Viel Spaß auch mit den Videos,

Ihr 

Tom Zeizel
Business Unit Executive IBM Collaboration D-A-CH

Tags:Unsung Heros

Trackback von deiner Website.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Lies hierzu bitte unsere Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen