Beiträge

Tom Zeizels Blog: Viele Wenig machen ein Viel – ICS Updates im Januar.

Tom Zeizels Blog: Viele Wenig machen ein Viel – ICS Updates im Januar.

Es sind immer spannende Tage, so im Januar. Es passiert immer ganz viel. Damit meine ich jetzt nicht die Kollegen, die mit viel Euphorie bei der großen spanischen Lotterie mitgemacht haben und nun nichts gewonnen haben, sondern vielleicht schon eher unseren dänischen Kollegen Uffe Sorensen, den es schon vor dem Abschluss der geplanten Übernahme durch HCL eben dorthin gezogen hat. Nein, ich meine ganz normale Dinge aus dem ICS Geschäftsumfeld, die wichtig sind erwähnt zu werden. Hier geht es los:

Forrester Studie zu Domino

Es heißt immer, dass Domino eine so besonders günstige Plattform ist. Weil wir selbst einmal wissen wollten, ob das wirklich so ist, haben wir Forrester Research gebeten unter dem Titel „The Total Economic Impact™ of IBM Domino – Cost Savings and Business Benefits enabled by IBM Domino Application Development Platform” eine Research-Studie anzufertigen. Das Ergebnis liegt nun vor und ist, wie zu erwarten, spannend!

Domino V10.0.1 Update und mehr

Die meisten CIOs arbeiten nach der sogenannten „Goldenen CIO Regel“: „Never use a Version 1.0“. Genauer gesagt gilt das auch für x.0, also z.B. für die V10 von Domino, die am 10. Oktober 2018 kam. Das war damals ja auch, wie immer, zuerst die englische Sprachversion. Typisch folgt das Sprachpaket 1, zu dem auch Deutsch gehört, etwa 3 Monate später. Das Aufwendige dabei ist gar nicht die eigentliche Sprachversion, sondern eher die verständliche Übersetzung der Hilfstexte mit passenden Screenshots – und das dauert halt.
Jetzt kam im Dezember bereits die Version, auf die CIOs zur Installation gewartet haben, nämlich die V10.0.1. Wir haben uns entschlossen das Sprachpaket gleich darauf anzupassen, was dazu führt, dass es nun erst in Kürze kommen wird. Die gute Nachricht on Top: Auch die von Anfang an als später kommende Domino Version für System i wird jetzt in Kürze kommen! Und „Kürze“ ist wörtlich zu nehmen.

Connections 6 CR4 kommt (auch) in Kürze

Auch Connections 6 bekommt erneut funktionale Erweiterung und Bug Fixes mit dem neuen CR4. Geplant sind zahlreiche Verbesserungen u.a. für die Community-Übersicht, Community-Dateien, Wikis, Benachrichtigungen, usw. Wenn alle finalen Tests positiv verlaufen, sollte es noch vor der THINK klappen. Danielle Baptiste wird dann auf der THINK die Details zu CR4 und die weiteren Pläne auf der THINK vorstellen. Dann werden auch weitere Details hier im Blog  folgen.

THINK 2019 – jetzt noch schnell anmelden!

Es ist noch nicht zu spät sich zur THINK 2019 (12.2.-15.2. in San Francisco) anzumelden. Über die umfangreiche Agenda auch zum Thema Collaboration, hatte ich in den letzten Wochen geschrieben. Neben den vielen Fachvorträgen dürfte besonders spannend sein, dass man sich dort zu Individualgesprächen mit dem IBM und auch HCL Management treffen kann. Wer hierzu tiefer gehende Fragen hat, auch wie wir bei der Reise unterstützen können, oder auch etwas organisiert haben möchte, wende sich bitte direkt an mich. (ThZeizel@de.ibm.com).

Zwei IBM Social Adoption Kunden-Roundtables im Februar

Einmal im Quartal treffen sich unsere interessierten IBM Connections Kunden in Baden-Württemberg, bzw. NRW zu den sogenannten „Social Adoption Roundtables“, diesmal am 22.2. in Ehningen bei der IBM, bzw. am 27.2. in Essen bei einem der teilnehmenden Kunden. Für das Treffen im Südwesten ist es ein kleines Jubiläum: es ist bereits das zehnte Treffen dieser Kunden-Community, was auch sagt, dass dieser Roundtable bereits seit zweieinhalb Jahren läuft und läuft und läuft! Chapeau!
Bei beiden Treffen geht es, wie immer, im Wesentlichen um Erfahrungsaustausch in der Nutzung von Connections, aber auch um Produktupdate-Informationen. Diesmal wird bei beiden Treffen unsere für Connections weltweit zuständige Offering Managerin Danielle Baptiste persönlich dabei sein und die Roadmap vorstellen. Wer sich für einen der Termine interessiert, wende sich bitte direkt an Peter Schütt (schu@de.ibm.com).

HCL Update Call nächste Woche

Rajesh Iyer, VP and Head of Product Management bei HCL, wird am kommenden Mittwoch, den 23.1. ab 16:00 Uhr berichten, was es Aktuelles zum Thema „HCL to Acquire Select IBM Software Products – Product Management Update“ gibt. Hier kann man sich anmelden.

HCL Factory Tour Episode 2, auch im Februar

HCL hatte im letzten Jahr zu einem Workshop in Boston eingeladen – dafür gab es heiß umkäpfte „Golden Tickets“. Damals ging es um Domino V10 und die Teilnehmer – auch einige aus Deutschland – waren begeistert. Nun soll der nächste Workshop dieser Art folgen- Episode 2. Bisher gibt es allerdings nur die “Save the Date” Notiz: Mailand, 26.-28. Februar 2019. Details folgen in Kürze.

Mit vielen Grüßen aus Ulm

Ihr
Tom Zeizel
Business Unit Executive IBM Collaboration D-A-CH

Neue Forrester-Studie zum Total Economic Impact beim Einsatz des Enterprise Social Networks IBM Connections

Der vermeintliche Return on Investment (ROI) für den Einsatz sozialer Technologien in Unternehmen ist seit Jahren ein viel und kontrovers diskutiertes Thema. Gerade ist eine neue von IBM bei Forrester Consulting in Auftrag gegebene Studie erschienen, die die totalen ökonomischen Auswirkungen beim Einsatz von IBM Connections analysieren.

Zweck der Studie ist es, auf Basis eines Frameworks die potentiellen Kosteneinsparungen und den geschäftlichen Mehrwert beim Einsatz dieses führendes sozialen Netzwerks für Unternehmen (ESS oder EnterpriseSocial Networks) zu beleuchten. Hierbei werden mögliche interne Prozessverbesserungen ebenso behandelt wie die stärkere Einbindung von Mitarbeitern oder gar Kunden einhergehend mit Wissenstransfer und intensiverer Zusammenarbeit. Auch neue geschäftlichen Möglichkeiten – Stichwort digitale Transformation – werden beobachtet.

Forrester hat für diese Studie eine Vielzahl von Kunden befragt, die IBM Connections seit Jahren entweder in der Cloud oder On Premise im Einsatz haben. Die folgende Infografik  stellt einige der wichtigsten Erkenntnisse vor. Neben den beeindruckenden finanziellen Zahlen zum ROI ist aus meiner Sicht besonders die positive Aussage zur Nutzung einer konsistenten Plattform, die alle wichtigen Funktionen des sozialen Netzwerkens und Arbeitens bietet, hervorzuheben.

ibm-connections-tei-infographic_august2015_final

Die Studie kann hier – nach Registrierung – heruntergeladen werden. Für eine kostenfreie Testversion von IBM Connections kann man sich hier unter http://ibmcloud.com/social registrieren.