Beiträge mit Tag ‘Fachgruppen-Tag’

Am Mittwoch, 20. Februar 2019 lädt Dich die Fachgruppe Development von 9 bis 17 Uhr nach Essen zum Development Day 2019 ein. Die Agenda des Fachgruppentages umfasst u.a. Themen wie Node.js, DQL und Open NTF. Wir zeigen außerdem, was bei der Entwicklung von IBM Domino Mobile Apps zu beachten ist und beleuchten Domino V10 aus Developer-Sicht. Sei dabei! Aktuelle Änderung: Ulrich Krause fällt leider wegen Krankheit aus. Aus diesem Grund mussten wir die Agenda ab 14:00 Uhr umstellen.

Agenda

9:00 – 9:30 Begrüßung 9:30 – 10:30 Notes Client auf dem iPadDetlev Pöttgen Mit IBM Domino Mobile Apps ist es erstmals möglich, bestehende Notes Client Anwendungen dirket auf dem iPad zu nutzen. Wir stellen die Lösung im Detail vor und werfen dabei auch einen Blick hinter die Kulissen:
  • Wo liegen aus Sicht des Entwicklers die Unterschiede zu einem „normalen“ Notes Desktop Client?
  • Wie kann App-Installation und die Erstkonfiguration vereinfacht werden?
  • Was sollte man bei der Erstellung oder Anpassung von Notes Anwendungen für das iPad beachten?
10:45 – 11:45 Open NTFChristian Güdemann 11:45 – 12:45 Mittagspause 12:45 – 13:45 Node.js und DQLOliver Busse Node.js ist eine der erfolgreichsten Plattformen der letzten Jahre und die Zukunft für Webapplikationen. Das Domino App Dev Pack öffnet Domino NSF für Node.js Entwickler als Datenbanksystem. Es gibt einer breiten Entwicklergemeinde die Möglichkeit, für Domino moderne Applikationen zu entwickeln. Die Node.js API ist grundlegend verschieden von der bekannten Lotusscript oder Java API. Der Dokumentenzugriff und die Suche in Datenbanken wird jetzt mittels der neuen Domino Query Language (DQL) durchgeführt, die die Performance von View-Indexsuche und die Vielfalt der Volltextsuche vereint. Lerne in dieser Session die Programmierung des Node.js Moduls sowie die Syntax der DQL anhand eines einfachen Beispiels kennen. 14:00 – 14:15 Domino 10 aus Developer Sicht: Übersicht und AusblickAndreas Schulte Neue Elemente und Ansätze für Entwickler in Domino 10. Neues und Ankündigungen von der Think 2019. 14:20 – 15:20 Einblicke in neue Klassen und FunktionsweisenChristian Güdemann, Detlev Pöttgen, Oliver Busse Version 10 von Notes / Domino / Designer eröffnet neue Möglichkeiten der Programmierung. Nicht nur Node.js und Domino-db sind spannende neue Betätigungsfelder. Auch im Bereich Lotusscript und Java gibt es Neuerungen. Die Referenten werden in Ihrer Teilsession die Nutzung der neuen Klassen erläutern und ihre konkrete Anwendung vorstellen. 15:30 – 16:30 Offene Diskussion Diskussion aktueller Themen für Notes Entwickler Rückfragen an die Referenten 16:40 – 17:00 Wrap up und Verabschiedung

Referenten

  • Andreas Schulte
  • Christian Güdemann
  • Detlev Pöttgen
  • Oliver Busse

Get Together

Am Abend vor der Veranstaltung findet ab 18 Uhr ein „Get Together“ statt. Hierzu sind alle Teilnehmer, Referenten und Organisatoren herzlich eingeladen. Die Kosten für Speisen und Getränke beim Get Together werden von jedem Teilnehmer selbst getragen. Übernachtungsmöglichkeiten gibt es direkt im Unperfekthaus, dem Veranstaltungsort von Fachgruppentag und Get Together. Alternative Hotels sind das Motel One (ca. 7 Gehminuten zum Unperfekthaus) und das Ibis am Hauptbahnhof von Essen.

Anmeldung

Melde Dich noch heute zum Development Day 2019 an und sichere Dir Dein Ticket. Hier Anmelden
Fachgruppen-Tag

Mobile Day 2019

Am 22. Januar lädt Dich die Fachgruppe Mobile von 9 bis 17 Uhr nach Fulda zum Mobile Day 2019 ein. Der Tag wird ganz im Zeichen der neuen App „IBM Domino Mobile Apps for iPad“ (IDMA) stehen. Mit dieser App können klassische Notes-Anwendungen ohne spezielle Anpassungen auf dem iPad verwendet werden – inklusive der Möglichkeit mit lokalen Repliken wirklich offline arbeiten zu können.

Agenda

Die genaue Agenda wird aktuell ausgearbeitet. Wir beschäftigen uns u.a. mit folgenden Themen:
  • Einführung IBM Domino Mobile Apps 
  • Deployment, Vorkonfiguration und MDM-Integration der IDMA App
  • Fine Tuning und Optimierung von Notes-Anwendungen für IDMA
  • IDMA und Domino als Rapid Application Development (RAD) Plattform für Mobile Apps: Ein praktisches Beispiel
  • Diskussion und erster Erfahrungsaustausch

Anmeldung

Melde Dich noch heute zum Mobile Day 2019 an und sichere Dir Dein Ticket. Hier Anmelden
Fachgruppen-Tag

Domino Day 2018

Am 15. November lädt Dich die Fachgruppe Domino von 9 bis 17 Uhr nach Düsseldorf zum Domino Day 2018 ein. Das große Thema ist in diesem Jahr die Vorstellung des neuen Release Domino V10. Es werden erste „lessons learned“ im Umgang mit Domino V10 aus verschiedenen Perspektiven besprochen, Neuigkeiten für Administratoren im Bereich Development eingeführt und Domino mobile Apps – Notes auf dem iPad vorgestellt. Außerdem veranstaltet die Fachgruppe zusammen mit Thomas Hampel (IBM) und Barry Rosen (HCL) einen Jam zum Thema „Domino 11 Family – what should be in?“. Zuvor geben sie erste Infos zum nächsten Release bekannt.

Agenda

09:00 – 09:15 Begrüßung & Einleitung (Strategie IBM & HCL) Daniel Nashed (Nash!Com) Christoph Adler (panagenda) Manfred Lenz (IBM) 09:15 – 10:10 Domino V10 – What’s new, Aktuelle Informationen & „Lessons learned“ Daniel Nashed (Nash!Com) 10:10 – 11:05 What’s new in Notes/Domino 10 im Bereich Development – eine Übersicht für Administratoren Patrick Zarnikow (Team Technology) 11:05 – 12:00 Notes 10 & VOP 1.0.5 – What’s new and first „Lessons“ learned Christoph Adler (panagenda) Manfred Lenz (IBM) 12:00 – 13:00 Mittagspause 13:00-13:45 Domino mobile Apps – Notes auf dem iPad Detlev Poettgen (midpoints) 13:45 – 14:15 Kaffeepause 14:15 – 15:15 Keynote: Verse/Notes/Domino 11 and beyond Thomas Hampel (IBM) & Barry Rosen (HCL) 15:15 – 17:00 Workshop / JAM zum Thema „Domino 11 Family – what should be in?“ Thomas Hampel (IBM) & Barry Rosen (HCL)

Anmeldung

Melde Dich noch heute zum Domino Day 2018 an und sichere Dir Dein Ticket. Hier Anmelden
Die Fachgruppe Connections lädt Dich am 6. November von 10 bis 17 Uhr zum Connections Day 2018 ein. Nach einer Einführung in IBM Connections Customizer teilen wir die Teilnehmergruppe auf. Mit der einen Gruppe werden wir mittels Design-Thinking-Methode relevante Anwendungsfälle identifzieren und beschreiben. Währenddessen sammelt die Technik-Gruppe direkt Erfahrungen bei der Anpassung von IBM Connections durch den Customizer. Das Ziel ist hierbei ein Verständnis für die Möglichkeiten und Grenzen zu vermitteln und gemeinsam relevante Anwendungsfälle zu beschreiben.

Agenda:

10:00 – 10:30 Welcome, set the scene, objectives Andreas, Sabrina 10:30 – 11:15 Customizer Introduction – non technical, what can be done, limitations, show examples, show periscope Martti, Dale 11:15 – 11:30 Break, split in streams 11:30 – 12:30 Technical Stream Martti, Dale Design Thinking Stream Sebastian 12:30 – 13:00 Lunch Break Pizza et al. 13:00 – 15:00 Technical Stream Martti, Dale Design Thinking Stream Sebastian 15:00 – 15:15 Break 15:15 – 16:15 Technical Stream Martti, Dale Design Thinking Stream Sebastian 16:15 – 17:00 Share Lessons Learned to the other streams / teams Andreas, Sabrina

Infos & Anmeldung:

Datum: 06.11.2018 von 10-17 Uhr Ort: Beck et al. Services GmbH Zielstattstraße 42, 81379 München Hier Anmelden
IBM Notes / Domino ist aktuell stark in Bewegung und Kunden evaluieren Szenarien für eine zukünftige Nutzung. Ein Weg kann sein, die Daten in Domino zu halten und den Zugriff ohne Notes Client über eine moderne Browser-Oberfläche zu realisieren. Die Alternativen zur Realisierung dieser Idee sind groß und die Hürden für klassische Notes-Entwickler noch größer. Wir zeigen in diesem Workshop unsere Idee der Applikations-Modernisierung für Notes-Entwickler mit teamWorkr Mobile in einem Hands-On-Workshop. teamWorkr Mobile baut auf den bestehenden Fähigkeiten von Notes-Entwicklern auf und gibt Möglichkeiten für eine einfache Überführung von Bestandsanwendungen ins Web. Gemeinsam werden wir an diesem Tag live mit teamWorkr Mobile mindestens eine Anwendung modernisieren und alle Optionen des Werkzeugs kennenlernen. Wir sind schon gespannt was uns gemeinsam für Ideen einfallen und wie wir diese umsetzen: „We give you the Backend Objects in Lotus Script and you do the magic”!

Zielgruppe

Administratoren und Notes-Entwickler Voraussetzung: Notes-Client in der Version 8.5.3 oder höher

Veranstaltungsort

IBM Deutschland GmbH IBM-Allee 1 71139 Ehningen Anfahrt: https://www-05.ibm.com/de/ibm/unternehmen/standorte/ehningen.html

Tickets

Verfügbare Plätze für die DNUG: 10 Welche Regelungen gelten bei Stornierungen? Stornierungen sind kostenfrei bis maximal 48 Stunden vor Veranstaltungsbeginn möglich. Danach wird eine Stornierungsgebühr von € 90,00 pro Person erhoben. Ist mein Ticket übertragbar? Ja, das Ticket kann bei Bedarf innerhalb des eigenen Unternehmens übertragen werden. Bitte informiere den Veranstalter unter events@dnug.de. Hier Anmelden

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Lies hierzu bitte unsere Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen