Beiträge mit Tag ‘DNUG’

Fachgruppen-Tag
Am 15. November lädt Dich die Fachgruppe Domino von 9 bis 17 Uhr nach Düsseldorf zum Domino Day 2018 ein. Das große Thema ist in diesem Jahr die Vorstellung des neuen Release Domino V10. Es werden erste „lessons learned“ im Umgang mit Domino V10 aus verschiedenen Perspektiven besprochen, Neuigkeiten für Administratoren im Bereich Development eingeführt und Domino mobile Apps – Notes auf dem iPad vorgestellt. Außerdem veranstaltet die Fachgruppe zusammen mit Thomas Hampel (IBM) und Barry Rosen (HCL) einen Jam zum Thema „Domino 11 Family – what should be in?“. Zuvor geben sie erste Infos zum nächsten Release bekannt.

Agenda

09:00 – 09:15 Begrüßung & Einleitung (Strategie IBM & HCL) Daniel Nashed (Nash!Com) Christoph Adler (panagenda) Manfred Lenz (IBM) 09:15 – 10:10 Domino V10 – What’s new, Aktuelle Informationen & „Lessons learned“ Daniel Nashed (Nash!Com) 10:10 – 11:05 What’s new in Notes/Domino 10 im Bereich Development – eine Übersicht für Administratoren Patrick Zarnikow (Team Technology) 11:05 – 12:00 Notes 10 & VOP 1.0.5 – What’s new and first „Lessons“ learned Christoph Adler (panagenda) Manfred Lenz (IBM) 12:00 – 13:00 Mittagspause 13:00-13:45 Domino mobile Apps – Notes auf dem iPad Detlev Poettgen (midpoints) 13:45 – 14:15 Kaffeepause 14:15 – 15:15 Keynote: Verse/Notes/Domino 11 and beyond Thomas Hampel (IBM) & Barry Rosen (HCL) 15:15 – 17:00 Workshop / JAM zum Thema „Domino 11 Family – what should be in?“ Thomas Hampel (IBM) & Barry Rosen (HCL)

Anmeldung

Melde Dich noch heute zum Domino Day 2018 an und sichere Dir Dein Ticket. Hier Anmelden

Das Jahr geht dem Ende entgegen und wir möchten uns bei allen herzlich bedanken, die im Rahmen der Fachgruppen aktiv waren. Am 14. November laden wir alle gegenwärtig und zukünftig aktiven Mitglieder nach Düsseldorf zur Jahresplanung 2019 ein.

Mit den Erfahrungen vergangener Events stimmen wir gemeinsam die Formate, Themen und Termine fürs nächste Jahr ab. Auch die Besetzung und Struktur der Fachgruppen werden besprochen.

Wir treffen uns um 13:00 Uhr im Allynet zum gemeinsamen Lunch, lassen ab 13:45 Uhr das ereignisreiche Jahr Revue passieren und planen bis ca. 18 Uhr die Aktivitäten der Fachgruppen.

Sei hiermit herzlich dazu aufgerufen Dich aktiv an der Gestaltung unseres 25. Jubiläumsjahres zu beteiligen. Es soll ein besonderes Jahr werden.

Unsere Usergroup lebt von dem Engagement seiner Mitglieder. Wenn Du noch nicht aktiv in einer Fachgruppe bist, dann sei herzlich willkommen das jetzt zu werden.

Ab 18:30 Uhr veranstalten wir unser traditionelles Abendevent inklusive einem gemeinsamen Abendessen. Sei gespannt, wohin wir Dich diesmal „entführen“. Wir freuen uns auf Deine Teilnahme.

Hier Anmelden
Am 11. Oktober um 17 Uhr veranstaltet die Fachgruppe Connections ihren Webcast. Dieser behandelt die neuen Funktionen in IBM Connections CR3 und gibt einen Ausblick in die Zukunft. Denn egal ob pink oder classic, es gibt neue Funktionen in IBM Connections. Lerne direkt von IBM Offering Manager René Schimmer was jetzt verfügbar ist und was künftig verfügbar sein wird.

Sprecher:

René Schimmer, IBM

Anmeldung:

Melde Dich noch heute zu diesem Webcast an. Die Einwahldaten werden am Veranstaltungstag an die in der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse übermittelt. Anmeldeschluss: 12 Uhr am Veranstaltungstag Hier Anmelden
Am 8. Oktober um 19 Uhr laden wir Dich herzlich zur Domino V10 Prelaunch Party „Bleed Yellow“ ein. Wir treffen uns am Vorabend zur Weltpremiere von Domino V10 im „Mantis Roofgarden“ in Frankfurt. Du bist eingeladen zum BBQ-Büffet mit leckeren Grillgerichten, Pasta, Vorspeisen und verschiedenen Desserts. Für angenehme Lounge-Atmosphäre sorgt der DJ des Hauses.

Dresscode Yellow

Das „Mantis Roofgarden“ verfügt über eine atemberaubende Dachterrasse im Stil einer Yacht, die bei jedem Wetter genutzt werden kann. Der Abend wird ein unvergessliches Erlebnis werden. Trage bitte dafür etwas Gelbes!

Infos & Anmeldung

Domino V10 Bleed Yellow Party 08.10.2018 von 19 bis 23 Uhr im Mantis Roofgarden / Frankfurt am Main Hier Anmelden
Am Anfang des Jahres macht man sich Gedanken, wie das Jahr vermutlich laufen wird und man plant zum Beispiel seinen Urlaub. Der ist nun schon wieder vorbei. Auch vorbei ist die diesjährige Konferenz unserer User Group, der DNUG e.V. Ich hatte anfangs des Jahres gedacht, dass es hier in Deutschland wieder die größte und wichtigste Veranstaltung des Jahres für unsere IBM Collaboration Solutions in DACH werden würde. Und ja, sie war groß und sie war sehr gut, aber die größte wird es wohl nicht bleiben, denn vor uns steht ein wirklich besonderes Ereignis: Die Ankündigung von Domino 10 am 9. Oktober im Kap Europa in Frankfurt. IBM hatte Ende letzten Jahres die Entwicklungspartnerschaft zu den Domino Familienprodukten Notes, Domino, Verse, Sametime, usw. mit HCL International begonnen und mit einer Sequenz von Jams mit Ihnen, unseren Kunden, die wichtigsten Anforderungen an die Weiterentwicklung der Plattform diskutiert und aufgenommen. Und dann wurde fleißig und mit viel Elan entwickelt. Jetzt nun ist es schon fast soweit für den ersten Schritt. Denn am 9. Oktober wird Bob Schultz, General Manager der IBM Collaboration Solutions, die weltweite Ankündigung für Domino 10 von Frankfurt aus machen. Das ist für mich und uns eine besondere Ehre, auch wenn es eine gewisse Tradition hat. Erinnern wir uns kurz: Domino 8 hatte damals den Codenamen Hanover – die amerikanische Schriftweise von Hannover. Und demzufolge wurde Domino 8 damals auch in Deutschland, nämlich auf einer DNUG Konferenz in Hannover, weltweit angekündigt. Jetzt sind wir ein paar Jahre weiter und die Domino-Plattform ist nicht stehen geblieben. Sie war schon immer eine besonders günstige und sichere Plattform für praktische Anwendungen, die man in Fachbereichen von Industrieunternehmen und im Öffentlichen Dienst nun einmal braucht. Diese Tugenden werden wir fortschreiben, sodass auch ältere Investitionen in die Domino Plattform weiter geschützt bleiben. Gleichzeitig werden wir mit der Unterstützung modernster JavaScript Entwicklungen Domino erweitern und verjüngen. Das bedeutet, dass sich mit Domino 10 auch junge Programmierer, die heute gewohnt sind mit Tools wie Node.js, DQL (Domino Query Language), JSON, usw. zu arbeiten, zuhause fühlen werden – auf einem Application Server, der in vielerlei Hinsicht wie Performance, Security, Offenheit und Zukunftssicherheit seinesgleichen sucht. So wird die Grundlage für die nächsten Jahrzehnte von Domino ausgebaut. Es lohnt sich nach Frankfurt zu kommen (Anmeldung hier). Denn hier erwartet sie nicht nur Bob Schultz und sein Team, sondern auch Kunden, die über ihre Erfahrungen mit der laufenden Beta von Domino 10 berichten, alle Details zu den neuen Möglichkeiten, präsentiert auch in Hands-on Sessions und nicht zuletzt eine große Zahl von Partnern, die ihre Möglichkeiten der Nutzung von Domino 10 vorstellen werden. Übrigens laufen parallel im gleichen Gebäude weitere IBM Veranstaltungen, u.a. die THINK Deutschland, die Deutschlandchef Matthias Hartmann persönlich eröffnen wird. Auch ihn erwarten wir dann genauso auf dem Domino Ankündigungsevent, wie auch einen Gruß von Fletcher Previn, dem weltweiten CIO der IBM. Und auch die DNUG ist nicht aus dem Spiel. Sie hat sich überlegt am Abend zuvor die „Bleeding Yellow“ Domino 10 Launch Party zu organisieren (Anmeldung hier) und zum Glück gibt es einen Tag vor der Frankfurter Buchmesse auch noch günstige Hotels in Frankfurt, sodass einem Reinfeiern kaum etwas entgegenstehen sollte Ich freue mich schon sehr auf dieses Event, zu dem sich bereits viele Kunden angemeldet haben. Ich hoffe, dass auch Sie dabei sein werden! (Anmeldung hier) Ihr Tom Zeizel Business Unit Executive IBM Collaboration & Talent Solutions D-A-CH PS: In Wien bei der IBM und in Zürich in der Universität wird eine etwas verkürzte Version dieser Ankündigungsveranstaltung am 10. Oktober erfolgen.
Voller Freude dürfen wir einen neuen DNUG-Mitarbeiter begrüßen und heißen Michael Thormeyer ganz herzlich in unserem Team willkommen.
Michael Thormeyer

Michael Thormeyer

Der gebürtige Kölner fand seine Passion nach dem Lehramtsstudium. Statt Mathematik und Sport zu unterrichten, entschied er sich für den Einstieg in die Veranstaltungsbranche. Als Eventmanager betreut und berät er seit 1991 Unternehmen und Eventagenturen. Dabei arbeitet er im Bereich Konzeption, Organisation und Realisation von Veranstaltungen in ganz Deutschland. Seit 1997 ist er als Freelancer im Eventmarketing und seit 2003 auch als Eventregisseur tätig. Michael wird die DNUG bei der Organisation von Konferenzen und Veranstaltungen unterstützen.
Am 8. Oktober um 19 Uhr laden wir Dich herzlich zur Domino V10 Prelaunch Party „Bleed Yellow“ ein. Wir treffen uns am Vorabend zur Weltpremiere von Domino V10 im „Mantis Roofgarden“ in Frankfurt. Du bist eingeladen zum BBQ-Büffet mit leckeren Grillgerichten, Pasta, Vorspeisen und verschiedenen Desserts. Für angenehme Lounge-Atmosphäre sorgt der DJ des Hauses.

Dresscode Yellow

Das „Mantis Roofgarden“ verfügt über eine atemberaubende Dachterrasse im Stil einer Yacht, die bei jedem Wetter genutzt werden kann. Der Abend wird ein unvergessliches Erlebnis werden. Trage bitte dafür etwas Gelbes!

Infos & Anmeldung

Domino V10 Bleed Yellow Party 08.10.2018 von 19 bis 23 Uhr im Mantis Roofgarden / Frankfurt am Main Hier Anmelden
IBM Notes Clients mit einer gewissen Portion Performance zu versehen, muss nicht komliziert sein. Diese Session ist bereits für IBM Notes V10 Beta-2 aktualisiert. Komm in den Webcast und finde heraus, welche Stellschrauben, wie weit und in welche Richtung gedreht werden müssen, um IBM Notes maximal optimiert und mit höchster Stabilität nutzen zu können. Hier werden auch Themen wie z.B. veraltete ODS, Netzwerk-Latenzen und Applikationsperformance behandelt und besprochen, wie man diese messen und beheben kann. Lerne Möglichkeiten das (Start-)Verhalten von IBM Notes Clients zu Analysieren und Best Practices bzgl. „Arbeitsumgebungs- und Verbindungsdokumenten“ anzuwenden und warum die catalog.nsf so wichtig ist. Verbessere deine IBM Notes Client-Infrastruktur und mache deine Benutzer glücklich, indem du eine bessere Experience (schnellere und stabilere Clients) anbietest. Als Bonus wird Christoph Adler zeigen, wie man den Notes Client Start in virtualisierten Umgebungen (Citrix VMWare) um bis zu 75% beschleunigen kann.

Sprecher:

Christoph Adler, panagenda GmbH

Anmeldung

Melde Dich noch heute zu diesem Webcast an. Die Zugangsdaten werden Dir nach Anmeldung per E-Mail einen Tag vorm Webcast zugeschickt. Hier Anmelden   Du bist zum Zeitpunkt des Webcast verhindert? Wir stellen dir alternativ das Replay zur Verfügung oder beraten dich gerne individuell in einem persönlichen Gespräch. Wir freuen uns auf dich!
Am 11. Oktober um 17 Uhr veranstaltet die Fachgruppe Connections ihren Webcast. Dieser behandelt die neuen Funktionen in IBM Connections CR3 und gibt einen Ausblick in die Zukunft. Denn egal ob pink oder classic, es gibt neue Funktionen in IBM Connections. Lerne direkt von IBM Offering Manager René Schimmer was jetzt verfügbar ist und was künftig verfügbar sein wird.

Sprecher:

René Schimmer, IBM

Anmeldung:

Melde Dich noch heute zu diesem Webcast an. Die Einwahldaten werden am Veranstaltungstag an die in der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse übermittelt. Anmeldeschluss: 12 Uhr am Veranstaltungstag Hier Anmelden

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Lies hierzu bitte unsere Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen