#dnug45: One-on-One mit IBM + HCL

In einer Woche startet die #dnug45, die Jahreskonferenz für Collaboration und Cognitive Solutions in Darmstadt. Falls Du Deine Teilnahme schon gebucht hast, dann warten nicht nur Vorträge, Networking und die Partnerausstellung auf Dich.

Als Teilnehmer hast Du auch die exklusive Möglichkeit Dich in halbstündigen Einzelgesprächen mit den anwesenden Verantwortlichen von IBM und HCL zusammenzusetzen.

Das ist die perfekte Gelegenheit drängende Themen und persönliche Fragen vertraulich zu besprechen oder sich einfach nur etwas besser kennenzulernen.

Bei Interesse an einem solchen Terminen schicke bitte Deine Terminwünsche für den 20. oder 21. Juni per E-Mail an Peter Schütt.

Jetzt Einzelgespräch vereinbaren

Kandidaten für ein One-on-One:

  • Huguette Ranc
    Vice President, IBM Collaboration and Talent Solutions in EMEA
  • Thomas Zeizel
    IBM Collaboration and Talent Solutions Business Unit Leader in DACH
  • Aarti Borkar
    Vice President, IBM Collaboration and Talent Solutions Offering Management and Design
  • Andrew Manby
    Offering Manager, IBM Notes Domino Familie
  • Danielle Baptiste
    Offering Manager, IBM Connections
  • Robert Ingram
    Offering Manager, IBM Watson Workspace
  • Richard Jefts
    General Manager, HCL Entwicklung der Notes Domino Familie
  • Jason Gary
    Chief Technology Officer, HCL
  • Barry Rosen
    Director for Products and Platform Development, HCL

Diese Konferenz-Höhepunkte warten auf Dich

  • Aarti Borkar (VP Produktmanagement ICTS) stellt die Collaborations Solutions Strategie und Vision der nächsten Jahre vor.
  • Andrew Manby (Leitender Produktmanager für die Domino-Familie) und Richard Jefts (General Manager Entwicklung der Domino-Familie bei HCL) gehen auf die Details zu Notes Domino 10 und Pläne für Version 11 ein. Sie bringen auch neue Ankündigungen mit. Ebenso wird Jason Gary (CTO bei HCL) für weitere Überraschungen sorgen.
  • Danielle Baptiste (Produktmanagerin Connections) stellt die Roadmap für die weitere Entwicklung von Connections vor.
  • Rob Ingram (Produktmanager Watson Workspace) zeigt auf, wie man mit integrierter Web-Konferenz (Zoom) in KI-unterstützten Konversationsräumen neue Formen der Zusammenarbeit entwickelt.
  • Die Einführung zum Hype-Thema „Working out loud“ verspricht interessante Aha-Effekte.
  • Zahlreiche Unternehmen geben auch Einblicke in ihre Nutzungs- und Adoptions- Erfahrungen, u.a. Groz-Beckert, Heitkamp & Thumann, Kühne & Nagel, Vössing Ingenieure, Universität Koblenz, uvm..

Wir empfinden es als Anerkennung, dass Du am 20. und 21. Juni nach Darmstadt zur #dnug45 kommst. Als Mitglied bist Du auch herzlich zur Teilnahme an der Mitgliederversammlung am 19. Juni um 17 Uhr eingeladen.

Du hast noch kein Ticket? Dann findest Du hier alle Informationen.
Über folgenden Link kannst Du Deine Teilnahme anmelden.

Hier zur #dnug45 anmelden