Deutsch
Deutsch

#DACHNUG48

08. & 09.06.2021

Seit mehr als 25 Jahren steht die DNUG für Collaboration: Wir sind schlechthin DIE Usergroup im deutschsprachigen Raum. DNUG steht aber auch für HCL, und HCL ist – auch wenn das vielleicht noch nicht ausreichend bekannt ist – sehr viel mehr als Collaboration. Neben der öffentlich weithin wahrgenommenen Akquisition der Collaborations-Lösungen von IBM, hat HCL darüber hinaus massiv in den neu geschaffenen Software Bereich investiert und auch die Zahl der Mitarbeiter nimmt trotz Corona rasant zu. Aus diesem Grund möchten wir die DNUG zielgerichtet erweitern.

Weitere Details, Bilder und Videos findest Du im unten stehenden Nachbericht!

Die Einrichtung einer Fachgruppe zum Thema „BigFix“ ist ein erster Schritt. Ähnlich wie die HCL Collaborations-Produkte ist auch BigFix für sehr viele Unternehmen ein überaus interessantes Produkt. Um unseren bestehenden Mitgliedern einen Blick über den gewohnten Horizont hinaus zu ermöglichen, aber auch um neue Mitglieder zu gewinnen, wollten wir unsere diesjährige Konferenz ganz bewusst thematisch erweitern. Während der erste Teil der Konferenz seinen Fokus auf den Themen unserer Mitglieder hatte, sollte der zweite Teil einen Überblick über das HCL Software Portfolio bieten. Es freut uns sehr, dass wir hierfür Darren Oberst, ganz zweifellos DIE treibende Kraft hinter HCL Software gewinnen konnten. Darren hat über das aktuelle Portfolio, aber auch über die dahinter stehende Vision gesprochen und damit sicherlich auch einen kleinen Einblick in die Motivation von HCL gewährt, sich so stark in den Markt einzubringen.

NACHBERICHT

Zwei Tage voller spannender Inhalte, toller Speaker und Updates aus der Branche. Die #dachnug48 war ein voller Erfolg und auch das Feedback unserer Teilnehmer/innen spricht Bände: „Tolle Konferenz und tolle Speaker!“ – „Vielen Dank an das DNUG-Team. Hat sich gelohnt.“ – „#dachnug48 you rock!“

Um auch denjenigen einen Überblick zu geben, die nicht dabei sein konnten, findest Du hier die Zusammenfassung. Zu Beginn des ersten Tages begrüßte Verena Hausmann im Namen des DNUG-Vorstands alle Teilnehmer/innen und stellte die Agenda des ersten Tages vor. Richard Jefts, Senior Vice President & General Manager HCL Software, eröffnete den Tag seitens HCL als erster Speaker mit seiner Keynote. Eine sympathische Überleitung zu seinem Thema „HCL Digital Solutions“ schaffte er mit der Bezugnahme zu Verena, deren Tochter im Hintergrund zu sehen war. Die Veränderung der Arbeitswelt von onsite zu online und dieses Beispiel von #NewWaytoWork waren ebenfalls Teil seiner Keynote. Wie man in seinem Twitter-Post sieht, war er sehr beeindruckt!

Auch unsere Zuschauer begeisterte seine Keynote und sein Einblick, dass HCL an Domino V12.0.1 arbeitet und ein großer Release hinsichtlich der Entwicklung der User Experience geplant ist! Ein weiteres Thema war Any Client, ein Projekt, welches eine neue Tür für Unternehmen eröffnet, um beim Thema Mail kräftig Geld zu einzusparen. Nach der anschließenden Fragerunde folgte der Gastvortrag von Catarina Pires, Digital Transformation Manager Henkel, mit dem Titel „Das digitale Büro mit Digital Solutions“. Mit „Volt MX“ konnte Henkel umfangreiche Verbesserungen im digitalen Bereich erzielen. Henkel findet eine Möglichkeit weg von Papier sowohl in der Produktion als auch im Lager und möchte digitalisieren und Medienbrüche eliminieren. Dafür bauen sie Apps, die man den MitarbeiterInnen in den genannten Bereichen an die Hand gibt. Ein Beispiel dafür ist das globale Programm namens Connected Worker. Catarina brachte uns einige Zahlen und Einblicke mit, wie erfolgreich das Programm im Henkel-Konzern genutzt wird und stand im Anschluss für Fragen von Tanja Mantel (HCL) und Martti Garden (HCL) zur Verfügung.

Im Nachgang stellten unsere Fachgruppen sich selbst und entsprechende Neuheiten vor. Die Fachgruppe Domino startete mit verschiedenen Themen gefolgt von den Fachgruppen Connections, Sametime, Administration, Development und Mobile. Nach einem kurzen Überblick über das gesamte Themenspektrum der einzelnen Fachgruppen konnten die Teilnehmer ihre Fragen in Breakout-Sessions loswerden. Wer sich jetzt wundert wo sich die erst vor kurzen ins Leben gerufene Fachgruppe namens BigFix versteckt, diese bekam am zweiten Tag einen eigenen Breakout Room. Wie dieser außerdem aussah, findest Du im weiteren Verlauf des Berichts.

Was ist eine Konferenz ohne die richtige Verpflegung? Kein richtiges Online-Event! Das dachten wir uns auch und haben daher für unsere Teilnehmer/innen ein Care-Paket zusammengestellt. Brezel-Cookies á la Lotusphere zum Selbermachen und wie das genau geht, zeigte unser „Vorstandspraktikant“ Helmut Sproll aus der Schweiz.

Danach ging es über in den gemütlichen Teil und die verschiedenen Breakout Sessions, um zu networken, sich auszutauschen und gemeinsam die Cookies zu verzehren. Ein gelungener erster Tag der #dachnug48, der am nächsten Tag noch besser weiterging.

Senior Corporate Vice President und Board Member HCL, Darren Oberst, war als Keynote Speaker zum ersten Mal bei der DNUG zu Gast. Nach einem kurzen Rückblick des letzten Tages startete er seinen Vortrag um kurz nach 14:00 Uhr bzw. kurz nach 08:00 Uhr morgens für ihn. Er sprach unter anderem über das Wachstum von HCL, den im Januar 2020 erstmalig erreichten Umsatz von 10 Milliarden US Dollar und natürlich über HCL Software. Das HCL Software Produkt Portfolio veranschaulichte er anhand einer Folie, die hier zu sehen ist.

Die Kernaussage seiner Keynote war unter anderem die Mitarbeiter, den Kundenerfolg und das Vertrauen in den Fokus zu stellen, um langfristig erfolgreich zu sein, was bei den Teilnehmern wirklich sehr gut ankam. Zum Abschluss seines Beitrags bedankte er sich bei der gesamten Community und auch bei der DNUG und allen Usergroups. Wir sind sehr froh, Darren für die #dachnug48 gewonnen zu haben und freuen uns, wenn er unserer Einladung, bei der nächsten DNUG-Konferenz erneut eine Keynote zu halten, folgt.

Zur Vorstellung des HCL Software DACH Teams fand Tom Zeizel, Associate Vice President & Head of Software DACH, einleitende Worte. Er gab den Themen der HCL ein Gesicht und stellte seine Organisation in D-A-CH vor, wobei alle Führungskräfte auch wirklich live dabei waren. Unter anderem sprachen Tanja Mantel, Melanie Hornig und Till Paschke über die HCL Software Produkte. Tanja ging zunächst auf Digital Solutions, Melanie auf DevSecOps inkl. BigFix und Till auf Customer Experience inkl. Unica ein.

Eine weitere Besonderheit neben dem Auftritt von Darren Oberst war das Presseevent.  Zum ersten Mal wurde ein DNUG-Event auch zur Information von Pressevertretern genutzt und verzeichnete neben deutschen Vertretern auch Medien aus der Schweiz. Parallel zur Vorstellung der D-A-CH Organisation stellten sich Darren Oberst, Richard Jefts und Tom Zeizel den Fragen der verschiedenen Pressevertreter im separaten Sametime-Meeting. Die #dachnug48 endete mit weiteren Breakout Sessions. Wir freuen uns, dass auch am zweiten Tag zahlreiche Teilnehmer/innen zum abschließenden Networking blieben und sich zu den einzelnen Themen und Vorträgen austauschten.

Zusammenfassend war es eine erfolgreiche Konferenz und ein großer Dank gilt allen, die dies jedes Jahr aufs Neue möglich machen. Nächstes Jahr sehen wir uns dann wieder onsite vom 20.06. – 22.06.2022 am Bodenseeforum! Wir freuen uns auf Dich!