Bericht der 25 Jahre DNUG Jubiläumsparty

25 Jahre DNUG, das muss gefeiert werden! Und wohin verschlägt es das DNUG-Herz, wenn man schon in der schönen Stadt Köln ist?! Natürlich in‘s Gaffel am Dom. Die „Gute Stube“ der legendären Location im Herzen von Köln und natürlich reichlich Kölsch lockten unsere 50 Gäste aus ganz Deutschland in’s Rheinland.

Die exklusive Jubiläumsparty startete mit einem Buffet bestehend aus deftiger rheinischer Küche und frisch gezapftem Kölsch. Das Wiedersehen vieler Altbekannter aber auch das Knüpfen neuer Kontakte sorgte bei unseren Besuchern für lebhafte Gespräche.

Nach der Begrüßung der Ehrengäste (ehemalige Vorstände, Geschäftsführer und DNUG-aktive) durch Daniel haben Matthias, Jürgen und Verena Ihren persönlichen Rückblick auf die letzten 25 Jahre gezeigt. Danach folgten verschiedene Drei-Minuten-Pitches der Mitglieder mit Geschichten, Anekdoten und Fundstücken der vergangenen gemeinsamen Jahre. Alte Fotos, Einladungen und Webseitentexte sorgten dafür, dass die vorgegebene Zeit auch gerne mal überzogen wurden. Sorgten die Vorträge jedoch für viele „Ahs und Ohs“ bei den Gästen, waren doch einige Details aus der Vergangenheit nicht jedem bekannt.

Damit die Zuschauer/-innen ihr frisch gewonnenes Wissen auch vertiefen konnten, gab es noch ein Quiz. 15 Fragen mit jeweils vier Antwortmöglichkeiten (à la Günther Jauch) konnten anhand einer Quiz-App beantwortet werden. Nach anfänglichen technischen Herausforderungen konnten auch alle mitspielen und -raten.

Und jetzt seid ihr dran: Findet ihr die Antworten auf die ausgewählten Quiz-Fragen? (Auflösung am Ende des Artikels)

 

1. In 2008 wollte die IBM, dass die DNUG ihren Namen ändert. Was war der Vorschlag?

a) ENUG – für European Notes User Group, um mehr Nicht-Deutsche zu den Konferenzen zu bekommen 

b) DLUG – für Deutsche Lotus User Group, um den Produktnamen Notes durch etwas dauerhaft Stabiles zu ersetzen 

c) DGUG – für Deutsche Groupware User Group, um auch Nutzer anderer Collaboration Produkte zu den Konferenzen zu bekommen 

d) Arvatros – ein Kunstname, um für alle zukünftigen Strategieänderungen offen zu sein 

2. Seit wann gibt es den DNUG Newsletter?

a) 2002

b) 2006

c) 1999

d) 2018

3. Notes 1.0 wurde 1989 veröffentlicht – welches Datum findet man im About-Dokument?

a) 1. Dezember

b) 27. November (Anm. d. Red.: Das Datum der Jubiläumsfeier)

c) 31. Oktober

d) 3. Januar

 

Die ersten drei Plätze bekamen eine kleine Aufmerksamkeit in Form eines Gutscheins eines großen Online-Versandhandels. Im Anschluss wurde weiter gefeiert und auch gescherzt: „Das sind doch Reagenzgläser!“, amüsierten sich unsere Gäste aus dem Süden über die klassischen Kölschgläser.

Gemeinsam mit Mitgliedern, Fachgruppen und dem Vorstand beendeten wir den Abend an der Theke mit Blick auf den Dom. Um 23.30 Uhr begann das Kehraus, sollten doch alle am nächsten Morgen fit sein für den DOMINO DAY 2019 im Mediapark in Köln. 

Alles in allem also eine gelungene Jubiläumsparty dank aller fleißigen Helfer und Gäste. Auf die nächsten 25 Jahre gemeinsam mit EUCH!

 

 

1b), 2b), 3b)

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Lies hierzu bitte unsere Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen