Autor Archiv

Erinnern wir uns an die DUNG#44. Felix Binsack übergibt den XCC Code symbolisch an Inhi Suh. Nun, am Dienstag (25.7.), wurde nun das Produkt bei IBM wiedergeboren. Das IBM Connections Engagement Center (ICEC) on-premise ist angekündigt. Die Versionsnummer folgt dem aktuellen Stand von Connections als V6.0. Ab Freitag können dann neue Kunden auf den Code per Download aus der PA-Umgebung zugreifen. Mit Bestandskunden von XCC  wird IBM nun auch die Übertragung der Lizenzen auf die PA-Partnumbers zum Ende der bei der Time To Act abgeschlossenen Wartungsperiode besprechen. Das IBM Engagement Center ist in 3 Lizenzmodellen verfügbar:
  • Authorized User
  • Extranet PVU
  • Intranet and Extranet PVU
Alle weiteren Lizenzinformationen findet man an bekannter Stelle (Link auf die Suchabfrage) oder  man fragt seinen ICS-Ansprechpartner des Vertrauens. Das IBM TechSales Team bietet ab September Workshops zur Implementierung und Administration von ICEC an. Die Integration des Engagement Centers in die Connections Cloud wird noch ein paar Tage dauern, soll aber auch 2017 noch das Licht der Welt erblicken.
Am Mittwoch verkündete IBM die Liste der IBM Champions für ICS 2017. Die Arbeit des DNUG Vorstands und vieler DNUG Mitglieder, die sich aktiv in den Fachgruppen engagieren, wurde Rechnung getragen und Ihnen dieser Titel anerkannt. Hier die Liste der deutschen IBM Champions ICS 2017 (Neuernennungen*):
  • Annett Hammerschmidt
  • Bjoern Duengefeld*
  • Christoph Adler
  • Christoph Stöttner
  • Daniel Nashed
  • Daniel Reichelt
  • Detlev Pöttgen
  • Felix Binsack
  • Jörg Rafflenbeul*
  • Klaus Bild
  • Oliver Busse
  • René Winkelmeyer
  • Rudi Knegt
  • Sabrina Pick*
  • Söhnke Grams*
  • Stefan Gebhardt
  • Stefan Sucker
  • Thomas Rickert*
Ich hoffe, aus der Liste alle erwischt zu haben – sollte sich jemand nicht wiederfinden, so bitte melden oder kommentieren. Mit 18 von 123 Champions sind wir wieder eindeutig Sieger der Champions League. Im Namen des IBM Collaboration Solutions Team meinen herzlichen Glückwunsch und herzlichen Dank für Eure Arbeit 2016 und wir freuen uns auf 2017 Jörg Liebers, ICS Sales Deutschland P.S.: Was macht der IBM Champion für ICS zu Silvester? – Er spielt mit Verse on Premise 😆
IDC hat den neuen „MARKET SHARE REPORT -Worldwide Enterprise Social Networks, Online Communities, and Innovation Management Market Shares, 2015“ veröffentlicht. IBM war auch 2015 mit 13,3% wieder Marktführer in den Segmenten „Worldwide Enterprise Social Networks Revenue“. Die weiteren Plätze belegten Salesforce.com (12,8%) und Jive Software (10,5%). Wesentlich für das Ergebnis ist Platz 1 in der Kategorie „Core Enterprise Social Networks“, in dem IBM mit 20,9% einen deutlichen Vorsprung zu Microsoft (12,5%) und Jive Software (11,0%) erreicht hat. Die Studie beinhaltet weiterhin die Marktanteile für „Online Communities“ (keine IBM Beteiligung) und Innovation Management, bei dem IBM Platz 4 nach Spezialanbietern einnimmt. Den Report steht hier zur Verfügung. Bleibt an dieser Stelle noch der Dank an alle Kunden, die sich für die IBM Lösungen entschieden haben, und alle Geschäftspartner, die die IBM Produkte anbieten.  
Arnd Layer Arnd LayerRalph Siepmann Ralph Siemann
Arnd Layer ist Competency Leader Social Collaboration – IBM Collaboration Solutions DACH – Technical Sales und präsentiert interessante Informationen in seinem Layer8-Podcast.  Seine neuste Ausgabe bietet ein Gespräch mit seinem Kollegen Ralph Siepmann, IBM Client Technical Professional, Cognitive Social Solutions. Eine sehr unterhaltsame Diskussion zu den Fragen, von was „Cognitive“ von „Analytics“ unterscheidet bis zu den Aussichten zu „Cognitive in IBM Collaboration Produkten“. 00:00:00 … Start 00:00:34 … Vorstellung Ralph Siepmann 00:02:20 … „Cognitive“ 00:09:52 … Informationsflut 00:10:58 … Ausritt in die Philosophie 00:12:18 … Verstehen und Antworten finden 00:14:31 … aktueller Kundenbedarf 00:26:21 … Haftungsfragen / Verantwortlichkeiten 00:30:18 … Produkte (IBM Collaboration Solutions) 00:40:07 … Zielgruppen 00:42:59 … Vision Download für den nächsten Offline Fall
Beginnen möchte ich mit einer Funktion, die nicht mehr zu erwarten ist, sondern seit Montag allen Community Eigentümern und Connections Social Cloud (CSC) Administratoren zur Verfügung steht – die Bereitstellung von Kennzahlen, oder im englischen Sprachraum „Metrics“. Als Administrator stehen diverse Kennzahlen zur Nutzung (Zugriffe, Updates, neue Beiträge) in Communitys bzw. Anwendungen in der CSC zur Verfügung, Daten können gefiltert werden etc. Für Community Eigentümer werden diese Kennzahlen auf die Community heruntergebrochen angezeigt. Und so sieht das dann aus:   Was uns noch erwartet hat das Team der IBM Product Manager in dieser Präsentation veröffentlich.
Mit IBM XPages for Bluemix, seit dem 4. Mai GA, stehen Domino Entwicklern viele neue Möglichkeiten zur Erstellung von modernen Anwendungen mit Integration von weiteren Services aus Bluemix zur Verfügung. Dieses Video ermöglicht einen ersten Einblick.
Weitere Informationen stehen im developerWorks Blog von BRIAN GLEESON. Richtig Live wird es sicher im Vortrag von Martin Donnelly (IBM) am 1. Juni 13:30 Uhr oder  von Tim Bunkus und Hans-Peter Kuessner (SP Integration GmbH) um 16:45 Uhr auf der #DNUG43. Ein Grund mehr für jeden Domino Entwickler, sich noch anzumelden! (Autor: Jörg Liebers)
Mit IBM XPages for Bluemix, seit dem 4. Mai GA, stehen Domino Entwicklern viele neue Möglichkeiten zur Erstellung von modernen Anwendungen mit Integration von weiteren Services aus Bluemix zur Verfügung. Dieses Video ermöglicht einen ersten Einblick.
Weitere Informationen stehen im developerWorks Blog von BRIAN GLEESON. Richtig Live wird es sicher im Vortrag von Martin Donnelly (IBM) am 1. Juni 13:30 Uhr oder  von Tim Bunkus und Hans-Peter Kuessner (SP Integration GmbH) um 16:45 Uhr auf der #DNUG43. Ein Grund mehr für jeden Domino Entwickler, sich noch anzumelden! (Autor: Jörg Liebers)
Fast 3 Jahre ist es her, dass Sametime 9.0 angekündigt wurde. Nun ist sie endlich da, die 9.0.1. Ein kleiner Schritt in der Versionsnummer, aber doch deutlich mehr als Bug-Fixing. Auch wenn die Ankündigung unter der Überschrift „Sametime Complete“ läuft, wird es weiterhin die Paketierung / Lizenzierung als „Communicate“, „Conference“ und „Complete“ geben. Wann die Version 9.0.1 als Limited Use oder Komplettpaket als Unterstützungsprogramm z.B. for den Notes Client (Domino CAL), WS Portal Extend, Collaboration Accelerator and WS Portal freigegeben wird, unterliegt noch der Freigabe durch die verantwortlichen Offering-Manager. Stand heute gibt es die 9.0.1 nur für Kunden mit aktivem Support & Subscription (S&S) der Sametime Lizenzen (PN D11DJLL, D11DNLL, D11HYLL). Der „Announcement Letter“ steht hier im Web, GA ist ab heute. Die Liste der neuen und erweiterten Funktionen waren mir zu lang, um sie hier noch einmal abzuschreiben. Um mehr zu erfahren empfehle ich am 11.5. um 17:00 Uhr den IBM TechTalk mit Karl Lawall – WW Sales – Social Communications – IBM Sametime. IBM Geschäftspartner können sich unter der URL https://www.ibm.com/partnerworld/page/EPT_DCOE-A95FMX registrieren. Kunden erhalten die Information dann über den BP oder IBMer ihres Vertrauens. Ich hoffe, viele DNUG Mitglieder am 11.5. in der Webkonferenz zu treffen. Jörg Liebers
Fast 3 Jahre ist es her, dass Sametime 9.0 angekündigt wurde. Nun ist sie endlich da, die 9.0.1. Ein kleiner Schritt in der Versionsnummer, aber doch deutlich mehr als Bug-Fixing. Auch wenn die Ankündigung unter der Überschrift „Sametime Complete“ läuft, wird es weiterhin die Paketierung / Lizenzierung als „Communicate“, „Conference“ und „Complete“ geben. Wann die Version 9.0.1 als Limited Use oder Komplettpaket als Unterstützungsprogramm z.B. for den Notes Client (Domino CAL), WS Portal Extend, Collaboration Accelerator and WS Portal freigegeben wird, unterliegt noch der Freigabe durch die verantwortlichen Offering-Manager. Stand heute gibt es die 9.0.1 nur für Kunden mit aktivem Support & Subscription (S&S) der Sametime Lizenzen (PN D11DJLL, D11DNLL, D11HYLL). Der „Announcement Letter“ steht hier im Web, GA ist ab heute. Die Liste der neuen und erweiterten Funktionen waren mir zu lang, um sie hier noch einmal abzuschreiben. Um mehr zu erfahren empfehle ich am 11.5. um 17:00 Uhr den IBM TechTalk mit Karl Lawall – WW Sales – Social Communications – IBM Sametime. IBM Geschäftspartner können sich unter der URL https://www.ibm.com/partnerworld/page/EPT_DCOE-A95FMX registrieren. Kunden erhalten die Information dann über den BP oder IBMer ihres Vertrauens. Ich hoffe, viele DNUG Mitglieder am 11.5. in der Webkonferenz zu treffen. Jörg Liebers
IBM stellt am 27.4.16 neue Versionen der Desktop Plugins zur Verfügung. Was ist neu?

IBM Connections Desktop Plug-ins for Microsoft Windows

  • Version 16.4
  • Office – Erweiterung der „Save to Connections“ Funktion
  • Updates für Nutzer der Connections Files Cloud
  • Unterstützung von Windows 10
  • Unterstützung für Dateien größer als 2 GB (Beta)

IBM Connections for Mac

  • Version 16.4
  • Erweitertes Context Menu im Finder
  • Unterstützung für Dateien größer als 2 GB (Beta)

IBM Connections for MS SharePoint

  • Version 3.0.1.2
  • Unterstützung von IBM Connections 5.5

IBM Connections for MS Outlook

  • Version 16.4
  • Unterstützung von Windows 10 für IBM Connections on prem und IBM Connections Cloud
Weiterhin der Hinweis, dass zum 18.4. auch ein Updates des IBM File Viewer 1.0.7 bereitgestellt wurde. Wie immer stehen die Plugins im Greenhouse oder der developerWorld zum Download zur Verfügung. Oder fragen Sie Ihren IBM Collaboration Solutions Kontakt oder Geschäftspartner Ihres Vertrauens. (Veröffentlicht von Jörg Liebers)

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Lies hierzu bitte unsere Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen