Alles, was Du schon immer über den IBM Notes-Client wissen wolltest

Die Fachgruppe Domino lädt Dich am 11. April 2019 zu einem Notes-Workshop nach Frankfurt am Main ein. Gemeinsam mit Christoph Adler beleuchten wir den IBM Notes-Client von A bis Z.

Es werden u. a. folgende Themen behandelt und Fragen detailliert beantwortet:

  • Welche Ausprägungen von IBM Notes gibt es und was ist der Unterschied?
  • Welche sind die aktuell zu empfehlenden Versionen (inkl. Feature Pack mit Interim Fix, JVM Patch, Sametime embedded, usw.)?
  • Welche Unterschiede gibt es technisch zwischen Installationen auf Laptops/Desktops vs. Citrix vs. VDI?
  • Wie kann maximale Performance und Stabilität mit IBM Notes erzielt werden?
  • Wie können eigenständig Probleme analysiert und so gelöst werden, dass diese in Ihrer Infrastruktur nicht wieder vor- oder hochkommen?

Diese Fragen werden nicht nur detailliert beantwortet, wir gehen einen Schritt weiter und zeigen, wie mittels MarvelClient Essentials (die frei erhältliche und automatisch integrierte Variante des panagenda MarvelClient in IBM Notes 10.0.1) die Analyse und das technische Management der Clients erheblich vereinfacht und zeitgleich verbessert werden kann.

Außerdem finden wir gemeinsam raus, wie IBM Notes Upgrades am besten durchgeführt werden und welche Rolle „Free MarvelClient Upgrade“ dabei spielt.

Der Workshop wird ein guter Mix aus Folien, Diskussionen und Live-Demos (Client Upgrades, Analysen, etc.) sein.

Sprecher

Christoph Adler, Senior Consultant @ panagenda

Termin

Donnerstag, 11.04.2019
9 bis 17 Uhr

Anmeldung

Melde Dich noch heute zu diesem Workshop an. Die Anzahl der Plätze ist auf 30 Teilnehmer begrenzt.

Hier Anmelden