Beiträge

Social Business Kunden Roundtable am 15. März auf der CeBIT: Ostdeutscher Sparkassenverband und Thyssen Krupp berichten aus der Praxis

DNUG und IBM laden zum Social Business Kunden Roundtable ein

Die DNUG, die Interessenvertretung für alle deutschen IBM Collaboration Software Anwender, und IBM laden am 15. März ab 10:30 Uhr zu einem Social Business Kunden Roundtable auf der CeBIT in Hannover ein. Im Zentrum des interaktiven Erfahrungsaustauschs stehen Praxisberichte von Thyssen Krupp und des Ostdeutschen Sparkassenverbands über ihre Erfahrungen mit dem erfolgreichen Einsatz von IBM Connections als internem sozialen Netzwerk zur Verbesserung von Kommunikation und Zusammenarbeit.

Darüber hinaus wird Michael Roche, Distinguished Engineer IBM Connections & IBM Docs, einen Ausblick auf die Strategie und Entwicklung der

Fritz & Macziol brings IBM Connections Cloud to the Technical University of Munich [YouTube Video]

Thomas Rickert, Bereichsleiter Collaboration bei Fritz & Macziol, auf Englisch über den Einsatz von IBM Connections Cloud bei der Technischen Universität München.

 

 

Dokumente in Echtzeit mit bis zu 20 Personen in IBM Connections Docs bearbeiten

IBM Docs ist ein noch viel zu unbekanntes Modul der IBM Conenctions Produktfamilie. Dieses englischsprachige Video erläutert einige der Vorteile wie

  • mit bis zu 20 Personen gleichzeitig an Dokumenten, Tabellen und Präsentationen arbeiten,
  • Dateien online editieren, ohne sie herunter laden zu müssen,
  • volle Integration in IBM Connections und andere Repositories und
  • volle Kompatibilität zu gängigen Dateiformaten wie Microsoft Office und Open Document

2015: Das Jahr, in dem ich versiert mit meinem Arbeitsplatz in die Cloud umgezogen bin

2015 ist zu Ende gegangen und es ist an der Zeit, zurück zu blicken, wie sich mein Arbeitsplatz und meine Art zu arbeiten, verändert hat. Was sofort ins Auge springt, ist natürlich meine neue Art von E-Mail: Mitte des Jahres bin ich produktiv auf IBM Verse umgestiegen. In diesem Zuge wurde dann auch meine Postfach in die IBM Cloud migriert. Das passierte übrigens absolut reibungslos in wenigen Minuten. Kein Wunder, denn das E-Mail-Backend für IBM Verse bleibt IBM Domino, nur eben nicht mehr On Premises sondern in der Cloud.

Ich habe mich voll auf IBM Verse eingelassen, obwohl ich noch weiter mit meinem seit Jahren gewohnten IBM Notes-Klienten arbeiten kann. Doch ich öffne Notes nur noc

Neue Forrester-Studie zum Total Economic Impact beim Einsatz des Enterprise Social Networks IBM Connections

Der vermeintliche Return on Investment (ROI) für den Einsatz sozialer Technologien in Unternehmen ist seit Jahren ein viel und kontrovers diskutiertes Thema. Gerade ist eine neue von IBM bei Forrester Consulting in Auftrag gegebene Studie erschienen, die die totalen ökonomischen Auswirkungen beim Einsatz von IBM Connections analysieren.

Zweck der Studie ist es, auf Basis eines Frameworks die potentiellen Kosteneinsparungen und den geschäftlichen Mehrwert beim Einsatz dieses führendes sozialen Netzwerks für Unternehmen (ESS oder EnterpriseSocial Networks) zu beleuchten. Hierbei werden mögliche interne Prozessverbesserungen ebenso behandelt wie die stärkere Einbindung von Mitarbeitern