Beiträge

Geliefert: Notes Domino Feature Pack 9 ist da

Das zweite Feature Pack für IBM Notes Domino in 2017 ist jetzt zum Download verfügbar – und zu Jahresende ist das nächste geplant. Neben zahlreichen Fixes gibt es natürlich auch neue Funktionen.

Neu für den Notes 9.0.1 Client sind u.a.:

  • Möglichkeit Regeln auch auf bestehende E-Mails anzuwenden
  • Die Typeahead-Suche für Namen funktioniert jetzt auch für das in Europa üblichere Nachname/Vorname Muster und führt zu gleichen Ergebnissen wie Vorname/Nachname
  • Automatisches Refresh für delegierte E-Mail Files – wichtig für Assistenten
  • Die Darstellung auf hochauflösenden Bildschirmen wurde verbessert
  • Unterstützung des Recalls von E-Mails, die aus der Stationary Funktion versandt wurden. Dies erfordert ein Upgrade des Mail Templates auf Mail9.ntf, das mit diesem Feature Pack gekommen ist.

Und neu in Domino sind u.a.:

  • NIF: Aktualisierungen & in-line View Update Verbesserungen
  • Domino Policy um das Weiterleiten von E-Mails an Internetadressen zu unterbinden
  • Unterstützung von RFC 2231 – dieser RFC ist heute der Standard zum spezifizieren von nicht-ASCII Headern. Er wurde eigentlich schon vor 15 eingeführt, doch zunächst und über viele Jahre nur wenig eingesetzt. Heute ist er aber der Standard für viele Mail Clients, wie etwa Thunderbird.
  • Die  „Agent Manager’s eligible Queue“ kann jetzt vom niedrigsten, möglichen Wert 100 auf 255 als maximal möglichen Wert erhöht werden (Das war ein Enhancement Request zahlreicher Kunden
  • Datenbanken und Views, die für Transaction Logging freigeschaltet sind, können jetzt schneller geöffnet werden. Das erfordert die On Disk Structure ODS 52 oder höher
  • Auch auf IBM i Systemen ist die default Java Version nun die 1.8

Alle Details hierzu finden sich in der IBM Notes/Domino 9.0.1 Feature Pack 9 (Zircon) Release Notice

Die Download-Informationen sind hier zu finden.

PS.: Um das Jahresende herum ist mit dem FeaturePack 10 (Codename: Mystic Topaz) zu rechnen. Schon hierin werden auf Kundenwunsch hin – es war eigentlich erst für 2018 angedacht – die ersten Schritte in Richtung „Dockeresierung“ erfolgen. Docker wird dann eine weitere, strategische Plattform für die Zukunft von Domino werden. Domino wird dann wieder einmal mit der Entwicklung von anderen, modernen Softwarelösungen, wie z.B. IBM Connections Pink, ganz vorne mitspielen. Das ist mehr als Investitionsschutz. Das ist Zukunft.

Und noch ein Link: Ein weiterführender Blogbeitrag von Ulrich Krause zu Domino und Docker

 

dnug

BERLIN – DNUG: Team Verse and Notes Domino Comes to You – mit anschliessendem Domino Social Stammtisch Berlin

Auf nach Berlin!
Es ist Herbst 2016 und wir können endlich wieder eine Veranstaltung der DNUG in Berlin anbieten. Die Fachgruppe „Verse and Notes Domino“ kommt zu euch und das mit einer geballten Ladung an Know How Transfer. IBM unterstützt uns mit vielen Technical Experts die uns für Fragen exklusiv zur Verfügung stehen.

Wann
02. November 2016

Zeit
ab 12:30 Uhr

Ort
Paulaner im Spreebogen, Berlin

Mit viel Arrangement und Leidenschaft haben wir euch eine abwechslungsreiche Agenda zusammengestellt. Und als Community ist der einzelne Teilnehmer natürlich mit eingebunden. In der Session „Insigne – Tools: „Nixe Tools“ – im 5 Minutentakt von Anwender und Technical Specialists vorgestellt“ kann auch noch spontan ein „Nice Tool“ vorgestellt werden.

Bei Ask the IBM wird hoffentlich heiß diskutiert. Ihr könnt im Vorfeld oder im Verhinderungsfall Fragen schon an berlin@noteshexe.de senden. Ihr seit nicht live dabei…sehr schade, verfolgt unser Berlin Event auf Twitter #noteshexe.

Als kleinen Leckerbissen gibt es für alle Teilnehmer ein kleines Goodie –– lasst euch überraschen.

Und den Abschluss macht der Berlin Social Stammtisch.

Aus logistischen Gründen findet das Event in der gleichen Lokation wie abends der Stammtisch statt. Somit bleiben uns die Transferzeiten vom IBM Center zum Paulaner erspart.

Wir bitten zur weiteren Planung um Anmeldung (Teilnahme ist kostenlos) zu der Veranstaltung über Eventbrite.

Agenda
»12:30-13:00 Uhr«
News and Strategie: What’s Next: die aktuelle IBM Collaboration Strategie / Jörg Lieberts, IBM

»13:00-13:45 Uhr«
Experience and Best Practice – Analyse: The best Tips for Analysing and Monitoring your System – prepare your migration, consolidation or oursourcing Project / Anett Hammerschmidt, AHT
Consulting

»14:00-14:45 Uhr«
Experience and Best Practice – Security: Inhouse Hacker – Wie der Angreifer denkt – Der etwas andere Security Vortrag / Markus Petzold, Ostsächsische Sparkasse Dresden

»14:45-15:30 Uhr«
Insight – Tools: „Nice Tools“ – im 5 Minutentakt von Anwender und Technical Specialists vorgestellt / Deutsche Rente, SNT, OSD, Fiducia, Time to Act, AHT Consulting, Nash!Com

»15:45-16:45 Uhr«
Experience and Best Practice – Performance: Performance Killer and Network Tuning / Daniel Nashed, Nash!Com

»17:00-18:00 Uhr«
Ask the IBM: Eure Frage!, Informationen, Disskusionen und mehr. IBM Technical Specialists stehen uns für unsere Fragen zu Verfügung

»anschließend«
Domino Social Stammtisch Berlin

Die Teilnahme ist für beide Veranstaltungen kostenlos!