Beiträge

Get ready – Verse on prem kommt in wenigen Tagen

Die finale Beta zu Verse on prem auf Windows/RHEL läuft mit sehr positivem Kundenfeedback, sodass unser Labor den angekündigten Q4 Termin definitiv halten wird – und zwar noch deutlich vor Weihnachten.

Was kann man in Vorbereitung jetzt schon tun? Zwei Dinge:
1.) Das Feature Pack 7 zu Notes/Domino 9.0.1, das im September kam, installieren.
2.) Connections on prem auf 5.5 upgraden, damit man in Verse die genial einfache Einbindung von Files nutzen kann, womit das Thema “Anhänge” eine ungewohnte Leichtigkeit bekommt.

Der zweite Schritt ist zwar optional, aber Mail und Social integriert hat eben doch einen deutlichen Mehrwert. Und wenn auch IBM Docs auf Connections verfügbar

Verse / Notes / Domino forever!

IBM investiert seit Jahren nachhaltig in die IBM Notes Domino Plattform, auch wenn die Marktbegleiter das natürlich gern anders darstellen. Es waren in den letzten 2 Jahren viele große und kleine Dinge: Unter anderem der äußerst gelungene Verse Mail Client im Browser und als App, der Zugriff auch von Outlook auf Mail auf Domino, der Zugriff auf Domino Anwendungen in einer Browser Umgebung und deren Nutzung in der IBM Bluemix Cloud, dann auch zusammen mit anderen Cloud-Lösungen, wie Watson Analytics.

IBM Verse / Domino

Damit sicher gestellt ist, dass IBM Verse bei Kunden von Anfang an problemlos läuft, hat IBM den Selbsttest gemacht und Verse gleich nach Verfügbarkeit für über 430.000

NEU***ab 08.11.2016***DNUG-Webcast***jeden 2. Dienstag im Monat

Ab dem 08.11.2016 startet die DNUG mit einem Webcast-Angebot:

Wann: Jeden 2. Dienstag im Monat. Nächste Termine am 08.11./13.12./10.01./14.02.
Uhrzeit: 16-17 Uhr
Anmeldung und Einwahldaten: Über Eventbrite
Teilnehmerzahl: Begrenzt auf 50 Personen
Für wen: Immer für DNUG-Mitglieder. Manchmal auch öffentlich.


AKTUELL

Nächster Call:
08.11.2016

Offen für:
DNUG-Mitglieder

Bitte hier bei Eventbrite anmelden!

Thema:
Role of Verse, Notes and Domino in the #NewWayToWork
IBM Verse have ushered in a new era of e-mail like you have never experienced before! In Q4 2016, IBM plans to roll-out Verse on-premises as an additional user interface to the existing on-premises Notes & Domino deployments

Jetzt anmelden! 24.11.2016: Fachgruppentag Notes/Domino/Verse

Die Fachgruppe Notes/Domino/Verse lädt auch in 2016 wieder alle DNUG-Mitglieder und sonstige Interessierte zu einem “Domino-Day” ein.

***Achtung***Die Veranstaltung findet am 24.11.2016 statt***Nicht am 23.11.2016!***
Zeit: 9.00-17.30 Uhr
Ort: IBM Niederlassung Düsseldorf

Nähere Infos zur Agenda, den Sprechern, dem Veranstaltungsort sowie Hinweise zu den Kosten gibt es hier.
Wer gleich zur Anmeldung durchstarten möchte, dem bietet Eventbrite eine passende Möglichkeit.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, also schnell registrieren! Die Veranstaltung ist für DNUG-Mitglieder kostenlos.

Virtueller IBM Domino Day am 7. Oktober: Modernisierung, mobile Nutzung Ihrer Anwendungen, Sicherheit oder auch mit Cloud-Diensten?

 

editor_image_590820c5-887d-464a-82d0-44c7839e755eSie sind in Ihrem Unternehmen verantwortlich für IBM Notes/Domino und beschäftigen sich mit Themen wie Modernisierung, mobile Nutzung Ihrer Anwendungen, Sicherheit oder auch mit Cloud-Diensten?
Sie möchten außerdem erfahren, wie es mit Notes und Domino weitergeht? Dann besuchen Sie uns am Freitag, 7. Oktober 2016 im Internet beim virtuellen IBM Domino Day (Format: Präsentationen und live Demos als Webcast).

Das Motto der Veranstaltung lautet “auf den Punkt gebracht“. Daher erwarten Sie an diesem Tag keine Strategiepräsentationen oder Zukunftsvisionen und auch keine Marketing-Slides sondern praxiserprobte Lösungen und Informationen aus erster Hand von Profis für Ents

dnug

Workshop: XPages, Bluemix & Cognitive Computing, 5.+6. Juli 2016, IBM Labor Böblingen

Wie sieht eine mögliche Zukunft von Notes-Anwendungen aus? Ein von IBM vorgeschlagener Weg lautet XPages. Die Technologie ist nicht neu, allerdings bisher nur in lokalen Server-Installationen verfügbar. Mit der Portierung der XPages Runtime auf Bluemix stellen die IBM Entwickler nun diese Umgebung auch auf einem Platform-as-a-Service Level zur Verfügung. Damit erfolgt nicht nur eine saubere Trennung zwischen Präsentation und Datenebene, sondern auch die Möglichkeit Domino Anwendungen mit anderen Bluemix Services zu kombinieren.  

Vor dem Hintergrund vieler Diskussionen im Umfeld von Domino Anwendungen wollen wir Entwickler mit diesem Workshop eine direkte Möglichkeit zum Kennenlernen

IBM XPages for Bluemix Runtime ist verfügbar

Mit IBM XPages for Bluemix, seit dem 4. Mai GA, stehen Domino Entwicklern viele neue Möglichkeiten zur Erstellung von modernen Anwendungen mit Integration von weiteren Services aus Bluemix zur Verfügung. Dieses Video ermöglicht einen ersten Einblick.

Weitere Informationen stehen im developerWorks Blog von BRIAN GLEESON.

Richtig Live wird es sicher im Vortrag von Martin Donnelly (IBM) am 1. Juni 13:30 Uhr oder  von Tim Bunkus und Hans-Peter Kuessner (SP Integration GmbH) um 16:45 Uhr auf der #DNUG43. Ein Grund mehr für jeden Domino Entwickler, sich noch anzumelden!

(Autor: Jörg Liebers)

IBM XPages for Bluemix Runtime ist verfügbar

Mit IBM XPages for Bluemix, seit dem 4. Mai GA, stehen Domino Entwicklern viele neue Möglichkeiten zur Erstellung von modernen Anwendungen mit Integration von weiteren Services aus Bluemix zur Verfügung. Dieses Video ermöglicht einen ersten Einblick.

Weitere Informationen stehen im developerWorks Blog von BRIAN GLEESON.

Richtig Live wird es sicher im Vortrag von Martin Donnelly (IBM) am 1. Juni 13:30 Uhr oder  von Tim Bunkus und Hans-Peter Kuessner (SP Integration GmbH) um 16:45 Uhr auf der #DNUG43. Ein Grund mehr für jeden Domino Entwickler, sich noch anzumelden!

(Autor: Jörg Liebers)

43. DNUG – eine Collaboration Konferenz von Freunden neu erfunden

(von Peter Schütt, Leader IBM Collaboration Solutions Strategy, DACH)

Ich kenne die DNUG, die IBM Collaboration Solutions User Group, jetzt schon viele, viele Jahre, aber was dort 2016 passiert, ist unglaublich! Nach Jahren einer inhaltlichen Stagnation plötzlich ein Hort von Innovation, Spaß und Zusammenarbeit. Das merkt man auch bei der Vorbereitung zur 43. DNUG Konferenz, die am 1. und 2. Juni 2016 in Hamburg stattfinden wird, aber ziemlich anders als die bisherigen Konferenzen sein wird. Wer in Themen wie “Cognitive Collaboration”, “Arbeitsplatz der Zukunft”, usw. unterwegs ist sollte diese Konferenz nicht verpassen!

Die DNUG hat sich neu erfunden. Das ist gen

IBM Connect 2016: DER neue Weg zu arbeiten – anders macht keinen Spaß mehr

Bericht von der Opening General Session von der IBM Connect 2016
(von Peter Schütt)

Das Unwichtige vorweg:

  1. War die Veranstaltung gut? — Messlatte gehalten – es gibt keine bessere für Collaboration Lösungen
  2. Hat IBM etwas Neues im Thema Arbeitsplatz der Zukunft? — Haufenweise und mehr und spannender als erwartet.
  3. Wie haben die teilnehmenden Microsoft-Mitarbeiter geguckt? — Ziemlich bedröppelt – sie konnten offensichtlich kaum glauben, was IBM für innovative und perfekt integrierte Lösungen anbietet. So etwas Abgerundetes hätte Microsoft wohl auch gern.
  4. Hatte VoWe (Volker Weber) was zu meckern? — Klar. Sonst würde ich mir auch Sorgen machen.
  5. Wird es auch 201