Beiträge

Das Besondere an IBM Watson Workspace

IBM Watson Workspace, das modernste Konversationstool, das sich signifikant von anderen Lösungen unterscheidet, wird in Kürze generell verfügbar. Zwei Beispiele, wie es sich von den Produkten anderer Hersteller unterscheidet, zeigt Ann-Marie Darrough in einem kurzen Video:

https://youtu.be/2eCj_LcZ6LQ

dnug

#DNUG44 Konferenz Ende Mai in Berlin – spannende Agenda und eine besondere Abendveranstaltung

Auf einer Konferenz zum Arbeitsplatz der Zukunft, zu Themen, wie Collaboration, kognitive Workspaces, Communications mit best of Breed Technologien, usw. ist ein “get-Together”, also Zeit für Networking mindestens ebenso wichtig.
Hierzu ein weiteres Video hierzu.

(Und wer auf der Connect 2017 auf der Sponsor-Party von Ephox war, weiß worum es geht)

Mehr zur Konferenz unter http://dnug.de/dnug44

Video: Das war die IBM Connect 2017 – der Rückblick

Stefan Pfeiffer und Peter Schütt unterhalten sich am letzten Tag der IBM Connect 2017 in San Francisco ungescriptet über alles, was auf dieser maßgeblichen Konferenz schön war – also nicht das Wetter – , was bei IBM Collaboration Solutions neu ist und sein wird, u.a. über IBM Verse, IBM Notes und Domino Anwendungen, IBM Sametime, IBM Connections 6 und PINK, kognitive Services und neue Arbeitsmodi in Konversationen mit IBM Watson Work Services, Partnerschaften in einem offenen API-Ökosystem, u.a. mit Cisco, Box, Genbend und Actiance; die wachsende Bedeutung von aktuellen Open Source Technologien, wie Docker Container und MongoDB und den tatsächlich funktionierenden, von Wat

Verse / Notes / Domino forever!

IBM investiert seit Jahren nachhaltig in die IBM Notes Domino Plattform, auch wenn die Marktbegleiter das natürlich gern anders darstellen. Es waren in den letzten 2 Jahren viele große und kleine Dinge: Unter anderem der äußerst gelungene Verse Mail Client im Browser und als App, der Zugriff auch von Outlook auf Mail auf Domino, der Zugriff auf Domino Anwendungen in einer Browser Umgebung und deren Nutzung in der IBM Bluemix Cloud, dann auch zusammen mit anderen Cloud-Lösungen, wie Watson Analytics.

IBM Verse / Domino

Damit sicher gestellt ist, dass IBM Verse bei Kunden von Anfang an problemlos läuft, hat IBM den Selbsttest gemacht und Verse gleich nach Verfügbarkeit für über 430.000

Layer8 Podcast zum Thema Cognitive Social

Arnd Layer
Arnd Layer
Ralph Siepmann
Ralph Siemann

Arnd Layer ist Competency Leader Social Collaboration – IBM Collaboration Solutions DACH – Technical Sales und präsentiert interessante Informationen in seinem Layer8-Podcast.  Seine neuste Ausgabe bietet ein Gespräch mit seinem Kollegen Ralph Siepmann, IBM Client Technical Professional, Cognitive Social Solutions.

Eine sehr unterhaltsame Diskussion zu den Fragen, von was “Cognitive” von “Analytics” unterscheidet bis zu den Aussichten zu “Cognitive in IBM Collaboration Produkten”.

00:00:00 … Start
00:00:34 … Vorstellung Ralph Siepmann
00:02:20 … “Cognitive”
00:09:52 … Inf

IBM und Cisco erweitern gemeinsames Cloud-Ökosystem

Gute Cloud-Lösungen sind offene Cloud-Lösungen, die den Kunden die Wahlfreiheit einräumen nicht alles von einem Anbieter nehmen zu müssen. Stattdessen räumen sie den Kunden die klassische Möglichkeit ein, verschiedene Lösungen von unterschiedlichen Anbietern nach eigenen Vorlieben zu wählen und aus mehreren Clouds betreiben zu lassen. Es ist immer nur eine neue Option – aber eine spannende.

IBM und Cisco haben in diesem Sinne gestern einen gewichtigen Schritt angekündigt: Die IBM Connections Cloud wird zukünftig die Cisco Lösungen WebEx und Spark per APIs als optionale Alternativen zu den nativen Lösungen der IBM tief einbinden. Und von Ciscos Seite aus betrachtet werden We

dnug

Workshop: XPages, Bluemix & Cognitive Computing, 5.+6. Juli 2016, IBM Labor Böblingen

Wie sieht eine mögliche Zukunft von Notes-Anwendungen aus? Ein von IBM vorgeschlagener Weg lautet XPages. Die Technologie ist nicht neu, allerdings bisher nur in lokalen Server-Installationen verfügbar. Mit der Portierung der XPages Runtime auf Bluemix stellen die IBM Entwickler nun diese Umgebung auch auf einem Platform-as-a-Service Level zur Verfügung. Damit erfolgt nicht nur eine saubere Trennung zwischen Präsentation und Datenebene, sondern auch die Möglichkeit Domino Anwendungen mit anderen Bluemix Services zu kombinieren.  

Vor dem Hintergrund vieler Diskussionen im Umfeld von Domino Anwendungen wollen wir Entwickler mit diesem Workshop eine direkte Möglichkeit zum Kennenlernen

Interesse an Cognitive Collaboration? Eine Übersicht der IBM Vorträge und Diskussionen auf der CeBIT

Cognitive Computing, künstliche Intelligenz und die Fähigkeiten von IBM Watson werden zentrale Themen des Messeauftritts der IBM auf der CeBIT 2016 sein. Wer sich gezielt über Cognitive Collaboration/Arbeiten 4.0 informieren und mitdiskutieren will, sollte dort unbedingt vorbeischauen.

Nachfolgend eine Übersicht aller relevanten Vorträge und Diskussionen:

Social Business Roundtable in Zusammenarbeit mit der DNUG am Dienstag, 15. März, IBM Stand, Halle 2

Praxisbereichte über den erfolgreichen Einsatz von IBM Connections als internem sozialen Netzwerk zur Verbesserung von Kommunikation und Zusammenarbeit. Wann? Am 15.3.2016 von 10.30 – 13.30 Uhr, Saal Europa 1, 1. Stock in der Halle 2