dnug

IBM Traveler App heißt nun Verse

Seit dem 29. Mai ersetzt die IBM Verse App unter Android die bislang verwendete Traveler App. Im Google Play App Store wurde das entsprechende Upgrade bereitgestellt – zur Überraschung vieler Anwender, deren Geräte plötzlich anstelle der vertrauten Traveler Icons das Verse-Design anzeigten. Die Bereitstellung von Verse auf Android als Traveler-Upgrade war ursprünglich für einen Pilot-Anwenderkreis vorgesehen und sollte erst nach einer umfassenden Ankündigung allen Kunden zugänglich gemacht werden. Die gute Nachricht: Für den Anwender ändert sich funktional erst einmal nichts, er bekommt lediglich ein frisches neues Design für die vertrauten Funktionen.

Nur für Nutzer, die auch in der IBM Connections Cloud einen Verse-Zugang besitzen, stellt die neue App automatisch auch zusätzliche Werkzeuge bereit. Künftig werden in dieser App – über verschiedene mobile Plattformen hinweg – Kommunikationswerkzeuge wie Mail und Chat mit Social Features integriert zugreifbar, sofern entsprechende Dienste in Ihrem Unternehmen verfügbar sind. Trotzdem hat das oft automatisch erfolgte Upgrade sicherlich viele unserer Kunden überrascht und verunsichert. Es war niemals die Absicht der IBM, die neue Funktionalität ohne Information der Anwender und Administratoren bereitzustellen. Aufgrund unglücklicher Umstände, für die wir uns hiermit entschuldigen, wurde das Upgrade jedoch vorzeitig für alle unsere Kunden zugänglich, ohne dass dies in angemessener Weise kommuniziert wurde.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar