DNUG-Fachgruppentag: Cognitive Community Management und Cloud

Die DNUG Fachgruppe Social Collaboration / YoungDNUG lädt Sie am 16. November 2017 zu einem zu einem spannenden Thementag mit interaktivem Austausch ein. Fragestellungen und Trends des digitalen Arbeitsplatzes, des aktiven Community Managements sowie der Chancen und Risiken mit Social Collaboration in der Cloud werden in spannenden Impulsvorträgen dargestellt und im Rahmen eines World Cafés an Thementischen miteinander intensiv diskutiert.

Hier Anmelden

Agenda:

ab 9:00 Uhr
Eintreffen aller Teilnehmer/-innen bei einem gemeinsamen Kaffee

09:45 – 10:00 Uhr
Begrüßung durch die Fachgruppen-Leiter „Social Collaboration“ und „Young DNUG“

10:00 – 10:45 Uhr
Keynote: „Internes Community Management & Building“
Oliver Ueberholz

11:00 – 11:45 Uhr
Geplant: Vortrag zum Thema Migration und Arbeit mit IBM Connections in der Cloud
Bernd Gewehr

11:45 – 12:30 Uhr
Geplant: Rechtliche Aspekte und Datenschutz bei der Arbeit mit Social Collaboration in der Cloud
Dr. Claes Horsmann

12:30 – 13:30 Uhr
Mittagspause

13:30 – 14:15 Uhr
Breakout-Session: Cognitive Design Thinking
Christoph Schwille und Axel Griese

14:15 – 14:30 Uhr
Vorstellung des World Cafés
FG-Leiter

14:30 – 15:45 Uhr
Durchführung des World Cafés
3 Tische mit je 20 Minuten + 5 Minuten Wechsel

15:45 – 16:00 Uhr
Kaffeepause

16:00 – 16:30 Uhr
Ergebnisgalerie World Café
FG-Leiter mit Caféhaus-Besitzern

16:30 – 17:00 Uhr
Zusammenfassung, Aktuelles und Verabschiedung
FG-Leiter

Sprecher/Speakers:

Oliver Ueberholz – mixxt GmbH
Bernd Gewehr, Vössing
Claes Horsmann – IBM
Christoph Schwille und Axel Griese – TU Ilmenau

Veranstaltungsort

IBM Niederlassung München
Hollerithstraße 1
81829 München

DNUG-Fachgruppentag Mobile Device & Application Management

Die DNUG Fachgruppe Mobile lädt Sie am 18. Oktober 2017 zu einem gemeinsamen Tag rund um das Mobile Device & Application Management ein. Der Fokus dieser Veranstaltung liegt nicht in der Vorstellung eines speziellen Drittanbieters, sondern in der Erläuterung und der Vorstellung der technischen Grundlagen.

Im Sinne einer Fachgruppe soll der Informationsaustausch und die Diskussion der Teilnehmer untereinander zu aktuellen Themen rund um das Thema MDM/MAM auch nicht zu kurz kommen. Ihre Ideen, Best Practices und wünschenswerte Themen sind willkommen. Sprechen Sie uns einfach an.

Wir beschäftigen uns insbesondere mit folgenden Themen:

  • Wie funktioniert eine MDM Lösung?
  • Welche Container-Ansätze gibt es und welche Vor- & Nachteile gibt es?
  • Wie können Geräte automatisiert in Betrieb genommen werden?
  • Wie können die IBM Apps per MDM vorkonfiguriert und erweitert verwaltet werden?
  • Was gibt’s neues rund um Traveler & die IBM Mobile Apps?
Hier Anmelden

Agenda:

9:30 – 10:00
Registrierung und Networking

10:00 – 10.15
Begrüßung und Vorstellung der Agenda
Detlev Pöttgen

10:15 – 11:00
Funktionsweise, Vorteile und Einschränkungen einer Mobile Device Management Lösung und der Unterschied zu einer (verwalteten) Container Lösung
Jürgen Bischof

11:00 – 11:45
Automatisiertes Deployment von Apple Devices: DEP & VPP im Detail praktisch erklärt
Detlev Pöttgen

11:45 – 12:00
Erfahrungsaustausch & Diskussion
ALLE

12:00 – 12:45
Mittagspause

12:45 – 13:30
Mobile Device Management im Wandel – Weg von properitären APIs hin zu offen Standards
Volker Jürgensen

13:30 – 14:00
Sicherer Netzwerkzugang und Datenabflußkontrolle: APPCONFIG & Per App VPN in der Praxis
Volker Jürgensen

14:00 – 14:15
Kaffeepause

14:15 – 15:00
Aktuelle News zu IBM Traveler, zur IBM Verse und IBM Connections Apps
Detlev Pöttgen

15:00 – 16:00
Best Practices, Erfahrungsaustausch und gemeinsame Diskussion
ALLE

Sprecher/Speakers:

Detlev Pöttgen – midpoints GmbH
Jürgen Bischof – Softwerk
Volker Jürgensen – IBM

Veranstaltungsort

IBM Niederlassung Ehningen
IBM-Allee 1
71139 Ehningen

DNUG-Webcast zum Datenschutz in der Cloud

Am 10. Oktober 2017 werden von 16 bis 17 Uhr die aktuellen Herausforderungen zum Thema Datenschutz in 2018 besprochen. Referent Dr. Claes Horsmann geht dabei u.a. auf wichtige Merkmale der Datenschutz-Grundverordnung ein. Der Webcast der Fachgruppe Cloud ist offen für DNUG-Mitglieder und sonstige Interessierte.

Hier Anmelden

Der Vortrag wird ca. 30 Minuten dauern. Im Anschluss steht Zeit für einen Informationsaustausch bzw. die Diskussion der Teilnehmer zum Webcast-Thema zur Verfügung. Ihre Ideen, Best Practices und Herausforderungen sind herzlich willkommen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Anmeldeschluss ist 12 Uhr am Veranstaltungstag.

Neues Mitglied: Virtual Solution AG

Virtual Solution ist ein deutsches, international agierendes Unternehmen, das Sicherheitslösungen rund um die sichere mobile Kommunikation für Behörden und Unternehmen für iOS und Android Geräte entwickelt und vertreibt. Dabei hat es sich das Unternehmen zur Aufgabe gemacht Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit zu vereinen. Möglich macht das zum Beispiel die SecurePIM App in der alle wichtigen Arbeitsfunktionen, wie E-Mail, Kontakte, Kalender, Notizen, Aufgaben, Dokumente und Zugang zum Intranet innerhalb eines sicheren Containers vereint sind.

Als IT-Sicherheitsspezialist bietet Virtual Solution mit seiner SecurePIM Government SDS Systemlösung die einzige von BSI zugelassene Möglichkeit mobil und sicher mit dem IPhone oder IPad zu arbeiten. Alle Produkte, wie die SecurePIM App und auch das SERA Framework tragen das Gütesiegel “IT-Security made in Germany” des TeleTrust-IT-Bundesverbandes IT-Sicherheit e.V.

Virtual Solution wurde 1996 gegründet und beschäftigt an seinem Hauptsitz in München und seinem Büro in Berlin rund 80 Mitarbeiter.

www.virtual-solution.com

#dnug45 in 2018

Nach der DNUG ist vor der DNUG. Wir blicken auf eine erfolgreiche Konferenz zurück und danken allen Teilnehmern, Sprechern, Sponsoren und dem Organisationsteam. Die Folien der Veranstaltung sind auf 44.dnug.de verfügbar.

In 2018 wird #dnug45 wird am 20./21. Juni stattfinden – am besten schon heute im Kalender notieren.