DNUG-Webcast zum IBM Connections Extension Toolkit (ICXT)

Am 12. September 2017 werden von 16 bis 17 Uhr die ICXT-Funktionen Backup & Restore, Compare & Merge und PDF-Export vorgestellt. Der Sprecher ist Enrico Regge von der IBM. Der Webcast der Fachgruppe Connections ist offen für DNUG-Mitglieder und sonstige Interessierte. Anmeldeschluss ist 12 Uhr am Veranstaltungstag.

Hier Anmelden

Was kommen wird – IBM Collaboration Produkte in 2H 2017

Ed Brill (Vice President Offering Management, IBM Collaborations Solutions) hat es auf der gerade gelaufenen IBM User Group Veranstaltung im Mittelwesten der USA, der MWLUG, in seiner Keynote (https://t.co/NaQbQZAGbB) vorgestellt: Die Produktroadmap der IBM Collaboration Lösungen für das verbliebene, zweite Halbjahr 2017.

Das sind die nächsten Feature Packs für Notes Domino und Verse on prem, aber auch viele ganz neue Dinge. In Summe:

  • Feature Packs 9 und 10 für Notes Domino
  • Verse on Prem (VoP) Erweiterungen
  • Watson Workspace, kognitiv unterstütztes Arbeiten im Konversationsmodus
  • IBM Connections Engagement Center (ICEC), die neue Lösung für das Intranet der Zukunft
  • Nach „Orient me“ die nächsten PINK Elemente zu IBM Connections
  • Box Relay – als ganz neue Workflow Lösung für Box
  • Die optionale Nutzung und tiefe Einbindung von Cisco Realtime Communications Lösungen
  • usw.

Das aus meiner Sicht besonders Spannende dabei ist, dass diverse neue Lösungen an den Markt kommen werden, die auch für Nutzer von Collaboration Lösungen anderer Hersteller von größtem Interesse sein werden, weil sie Bausteine für den Arbeitsplatz der Zukunft bieten, die auf modernsten offenen (Open Source) Technologien aufsetzen und in ihrer Ausprägung einzigartig sind. Man wird sie nicht missen mögen!

Jason Gary, verantwortlich für die Entwicklung von IBM Connections, hat in seinen aktuellen Vorträgen erklärt warum: Es gibt im ICS-Entwicklungslabor eine neue Definition wann etwas fertig ist: „Wenn es den Kunden gefällt“. Das ist die Ausgangsbasis, um die sich so mancher Marktbegleiter wenig kümmert.

Es wird also wieder ein ereignisreiches, zweites Halbjahr mit viel innovativem Neuen.

PS.: Wer mehr darüber wissen möchte, möge bitte seinen IBM Collaboration Solutions Berater direkt ansprechen. Wir und auch unsere zahlreichen Partner kommen auch gern zu ihnen ins Haus!

 

Watson Workspace jetzt auch als Electron App

Arbeiten im Konversationsmodus mit unterstützenden, kognitiven Elementen und einer Integration von fast beliebigen, anderen Systemen klingt fast wie ein Märchen aus entfernter Zukunft. In der Tat läuft IBM Watson Workspace zurzeit noch als Pilot, soll aber schon bald auch in einer Enterprise Edition allgemein verfügbar werden.

Im Rahmen des Piloten kann man die bereits vorhandenen Funktionen kostenfrei nutzen und es ist geplant, das im Einzelpersonenmodus auch so zu belassen. Das Tool ist noch im Aufbau – funktional geht noch nicht alles, was man sich wünscht. Dennoch, was schon da ist, ist beeindruckend und ermöglicht schon heute eine produktive Nutzung. Man muss nur einmal eingeladen werden und dann ist man drin und kann mit seiner IBM ID neue Workspaces aufmachen und beliebige Personen zur Zusammenarbeit einladen.

Das Entwicklerteam ist fleißig dabei mehr oder weniger im Wochenrhythmus neue Funktionen zu ergänzen. Seit kurzem geht jetzt der Zugriff nun nicht nur über Browser und die Android und iOS Apps, sondern auch über die neuen Electron Apps für Windows und MacOS – unbedingt mal ausprobieren.

 

 

Neues Mitglied: Virtual Solution AG

Virtual Solution ist ein deutsches, international agierendes Unternehmen, das Sicherheitslösungen rund um die sichere mobile Kommunikation für Behörden und Unternehmen für iOS und Android Geräte entwickelt und vertreibt. Dabei hat es sich das Unternehmen zur Aufgabe gemacht Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit zu vereinen. Möglich macht das zum Beispiel die SecurePIM App in der alle wichtigen Arbeitsfunktionen, wie E-Mail, Kontakte, Kalender, Notizen, Aufgaben, Dokumente und Zugang zum Intranet innerhalb eines sicheren Containers vereint sind.

Als IT-Sicherheitsspezialist bietet Virtual Solution mit seiner SecurePIM Government SDS Systemlösung die einzige von BSI zugelassene Möglichkeit mobil und sicher mit dem IPhone oder IPad zu arbeiten. Alle Produkte, wie die SecurePIM App und auch das SERA Framework tragen das Gütesiegel “IT-Security made in Germany” des TeleTrust-IT-Bundesverbandes IT-Sicherheit e.V.

Virtual Solution wurde 1996 gegründet und beschäftigt an seinem Hauptsitz in München und seinem Büro in Berlin rund 80 Mitarbeiter.

www.virtual-solution.com

#dnug45 in 2018

Nach der DNUG ist vor der DNUG. Wir blicken auf eine erfolgreiche Konferenz zurück und danken allen Teilnehmern, Sprechern, Sponsoren und dem Organisationsteam. Die Folien der Veranstaltung sind auf 44.dnug.de verfügbar.

In 2018 wird #dnug45 wird am 20./21. Juni stattfinden – am besten schon heute im Kalender notieren.