DNUG - Die Interessenvertretung für alle IBM Collaboration Software Anwender

Aktuelles

7 Artikel

DNUG Fachgruppe Mobile lädt ein zum IBM Notes Traveler Workshop

DNUG Fachgruppe Mobile lädt ein zum IBM Notes Traveler Workshop

Die DNUG-Fachgruppe Mobile bietet im Anschluss an die 43. DNUG-Konferenz einen kompakten praxisnahen Workshop sowohl für DNUG-Mitglieder als auch für Nichtmitglieder rund um IBM Notes Traveler an.

Termin:
Freitag, der 03.06.2016 – 09:00-15:00

Ort:
Rieckhof-Kulturzentrum Hamburg-Harburg

In Rahmen des eintägigen Workshops wird nach einer kompakten Traveler Einführung im Detail auf die Fragestellung eingegangen:

Wie kann Traveler insbesondere bei wachsender Benutzer-/Geräteanzahl performant und ausfallsicher betrieben werden?

Geplante Agenda:
• IBM Notes Traveler Konzept & Funktionsweise
• Aufbau einer Traveler Hochverfügbarkeitsumgebung
• Benötigte Komponenten (Load Balancer, Datenbank Backend, …)
• Besonderheiten beim Betrieb einer HA Umgebung
• Tips & Tricks
• Gemeinsame Diskussion und Informationsaustausch

An dem Tag soll das Thema Informationsaustausch und Best Practices nicht zu kurz kommen und soll im Sinne einer Fachgruppe / Arbeitskreises auch dem Informationsaustausch der Teilnehmer untereinander dienen.

Von daher sind alle (auch DNUG nicht Mitglieder) herzlich eingeladen, an dem Workshop teilzunehmen. Der Workshop wird von mir geleitet und ich würde mich auf jeden Fall auf ein Treffen in Hamburg Harburg freuen.

Hinweis: Falls jemand spezielle Fragen oder Probleme hat, die im Workshop gerne angesprochen werden sollen. Bitte mir diese Punkte im Vorfeld schicken, dann schaue ich, ob diese noch in die Agenda aufgenommen werden können.

Link zur Anmeldung: https://www.eventbrite.de/e/dnug-workshop-ibm-notes-traveler-day-tickets-25193573657

Detlev Pöttgen
Netzgötter

9 views

ROADSHOW „DER ARBEITSPLATZ DER ZUKUNFT“

ROADSHOW „DER ARBEITSPLATZ DER ZUKUNFT“

Mobilität und Digitalisierung verändern die Arbeitswelt. Viele Unternehmen richten daher ihre Arbeitsweise auf die neuen Technologien aus. Neue Arbeitsplatzkonzepte sind dafür nötig – und sie fordern die IT. IBM, Microsoft und Google stehen hier oft zur Diskussion.

Wir zeigen Ihnen, wie IBM sich den Arbeitsplatz der Zukunft vorstellt, um Sie und ihre Kollegen bei der täglichen Arbeit zu entlasten und Prozesse zu optimieren. Lassen Sie sich inspirieren, wie auch ihre zukünftige Arbeitsweise aussehen kann.

Agenda:
»13:30« Begrüßung
»13:35« Der Arbeitsplatz der Zukunft (Stefan Sucker, We4IT)
»14:00« IBM Collaboration Solutions – Werkzeuge für sichere Office-Zusammenarbeit heute und morgen (Michael Würdemann, IBM)
»15:00« Pause
»15:30« Aveedo – Die Plattform für moderne Business Anwendungen (Stefan Sucker, We4IT)
»16:15« Zusammenspiel von IBM Collaboration Produkten und anderen Business Anwendungen (Stefan Sucker, We4IT)
»17:00« Ende

Die Termine unsere Roadshow sind:
16.06.2016 Leipzig (jetzt anmelden)
21.06.2016 Hamburg (jetzt anmelden)
22.06.2016 Berlin (jetzt anmelden)

Die Veranstaltungen sind kostenfrei und beginnen jeweils um 13:30 Uhr und enden um 17:00 Uhr. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt und werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und wünschen Ihnen schon jetzt einen spannenden Tag.

Ihr We4IT Team

23 views

DNUG-Stammtisch Südwest

Liebe DNUG-Stammtischler Südwest,

es ist wieder einmal soweit, wir treffen uns zum nächsten Stammtisch am 28.04.2016 ab 18:00 Uhr in der VFB Clubgaststätte 1893.

Wir haben ein Nebenzimmer reserviert, so dass wir etwas mehr Ruhe haben als bei den letzten Treffen.

Ich freue mich auf Ihr/Euer Kommen und bitte Euch, diese Einladung gern auch an interessierte Kollegen/Freunde/Bekannte und Social Kanäle weiterzuleiten.

MfG.

Heiko Voigt, SIT GmbH
DNUG Stammtisch Südwest

9 views

IBM Connect Comes To You | Westfalen – 03.03.2016

IBM Connect Comes To You | Westfalen

Die midpoints GmbH lädt Sie herzlich zur IBM Connect Comes To You ein!
Vom 31.01. bis 03.02.2016 findet wieder die diesjährige IBM Connect Veranstaltung in Orlando Florida statt. Auf dieser Hausmesse der IBM wird der Ausblick auf die kommenden Versionen der ICS Produktfamilie gegeben und über aktuelle Themen rund um das Thema Collaboration und Social referiert und diskutiert.

Erfahren Sie in Ihrer Nähe alles Wichtige aus Orlando kompakt in unserer IBM Connect Comes To You | Westfalen Veranstaltung.
Termin: Donnerstag, der 03.03.2016 – 12:30 – 18:00
Ort: Bielefeld
Kosten: kostenfrei

Für die Veranstaltung konnten wir als Referenten original Sprecher und Teilnehmer der Connect gewinnen, die Ihnen ungefiltert Ihre Erfahrungen und Eindrücke schildern und gemeinsam mit Ihnen die aktuellen Themen diskutieren.

Wir stellen Ihnen die wichtigsten News und interessanten Themen rund um IBM Verse, IBM Domino, IBM Connections, IBM Notes Traveler, Mobile, Development und Cloud kompakt in sieben Sessions vor.

Die Teilnahme an der Veranstaltung an sich ist kostenfrei und wird durch Sponsoren getragen. Sie brauchen aber keine Angst haben, es handelt sich bei der Veranstaltung ausdrücklich um keine Produktvertriebsveranstaltung, sondern Fokus ist die Vorstellung und gemeinsame Diskussion der News von der IBM Connect. Wir bitten allerdings „trotz“ Kostenfreiheit zu Planungszwecken nur um verbindliche Anmeldungen.

Die Detailagenda wird am Ende der IBM Connect festgelegt. Folgend schon einmal die grobe zeitliche Planung:

Agenda
»12:45 – 13:00« Begrüßung – Detlev Pöttgen (midpoints), Impressionen/Fazit der IBM Connect Teilnehmer
»13:00 – 14:45« What’s new – IBM Verse, IBM Connections,…
»14:45 – 15:30« Speed Sponsoring – Vorstellung der Sponsoren
»15:30 – 15:45« Kaffeepause & Networking
»15:45 – 17:45« What’s new – Traveler & Mobile, Cloud, …
»17:45 – 18:00« Abschlußdiskussion

Im Anschluss 12. OpenUserGroup | Westfalen Stammtisch

44 views

ICS.UG Konferenz 2016

ICS.UG Konferenz 2016

Die We4IT lädt Sie herzlich zur ICS.UG Konferenz 2016 ein!

Unter dem Motto „Zusammenarbeit der nächsten Generation“ präsentieren wir Ihnen an einem spannenden Tag über 20 Vorträge aus den Bereichen Business, Strategie, Administration und Entwicklung.

Mehr Information an einem Tag geht nicht!!

Es erwartet Sie ein hochkarätiges Programm:
– Aktuelle Neuigkeiten von der IBM ConnectED 2016
– Roadmaps zu den IBM Collaboration Solutions
– IBM Verse – Wann kommt die neue Mail zu ihnen?
– XPages – best practice
– IBM Connections (Cloud)
– IBM Bluemix & IBM Domino

Auf der Konferenz beschäftigen wir uns mit folgenden Fragestellungen:
– Wann kommt IBM Verse für den lokalen Betrieb?
– Was sind die 3 häufigsten Fehler bei der Migration von IBM Notes-Anwendungen?
– Was genau ist Bluemix und wie kann es mir weiterhelfen?
– Ist Collaboration aus der Cloud auch für unser Unternehmen eine Alternative?
Wenn Sie sich auch mit diesen oder ähnlichen Fragestellungen beschäftigen, dann sind Sie auf unserer Veranstaltung genau richtig.

Melden Sie sich gleich an. Das Platzangebot ist auf 100 Teilnehmer begrenzt. Aktuell sind nur noch 40 Plätze verfügbar.

Link zur Veranstaltung: www.ics.ug/de

29 views

Highlights aus dem DOCHOUSE Blog

Highlights aus dem DOCHOUSE Blog

Fortschrittlich: Mobiles Leadmanagement bei KULLEN – KOTI

Zur DeburringEXPO (Fachmesse Entgrat- und Poliertechnologie, Messe Karlsruhe) hat KULLEN – KOTI Leads mit der Mobile-Business-Lösung von DOCHOUSE erfasst und weiterverarbeitet.

Lesen Sie hier, wie sich im Messeumfeld Leadmanagement ganz einfach umsetzen lässt.


Sicherheitsplus für Bilcare Research mit neuer DOCHOUSE Besuchersoftware

Die Bilcare Research GmbH empfängt nun Besucher in ihrem Werk in Bötzingen mit dem DOCHOUSE Besuchermanagement. Kunden, Handwerker sowie eigene Mitarbeiter von anderen Standorten melden sich im Empfangsbereich, der bisher persönlich betreut wurde, selbstständig an.

Lesen Sie hier, wie Sie Besucher Ihren Sicherheitsanforderungen entsprechend empfangen können.


Wissen auf einen Blick: Wodurch unterscheidet sich Social Media von Social Business?

Im Social Business leben und arbeiten wir in Sozialen Netzwerken. Wir tauschen uns im Netzwerk aus, wir nutzen was andere wissen. Social Media und Social Business sind Begriffe, die oft im Zusammenhang fallen und als eines gesehen werden, oft sogar verwechselt werden. Jedoch sollte hier unterschieden werden, denn es handelt sich um unterschiedliche Bereiche.

Lernen Sie den Unterschied kennen.


Geschäftsprozesse in der Cloud, als Browser-Lösung, auf mobilen Endgeräten?

3 kurze Fragen – Wir freuen uns auf Ihre Antwort
Zur anonymen Stimmabgabe


Sie haben Fragen zum mobilen Leadmanagement, zum Besuchermanagement und Social Business oder möchten wegen anderen Themen mit uns sprechen?

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt!

Ansprechpartner
Michael Jopke
+49 751 359313-12
michael.jopke@dochouse.de
xing.to/michael_jopke

DOCHOUSE GmbH
Ulmer Straße 8
88212 Ravensburg
Deutschlandwww.dochouse.de
beratung@dochouse.de
Telefon +49 751 359313-10
Telefax +49 751 359313-22Geschäftsführer:
Wolfgang Brugger, Reinhard Merz, Manfred Wahl
Handelsregister: HRB 728212, Ulm
Ust.Ident.Nr.: DE 811834392

8 views

Vertraulichkeit im E-Mail-Verkehr: Creditreform Hamburg setzt bei E-Mail-Sicherheit auf PDF-Standard

Vertraulichkeit im E-Mail-Verkehr: Creditreform Hamburg setzt bei E-Mail-Sicherheit auf PDF-Standard

iQ.Suite PDFCrypt von GBS erlaubt sichere und zugleich einfache E-Mail-Verschlüsselung

Karlsruhe, 29.10.2015 –  Seit über vier Jahren setzt die Creditreform Hamburg zum Schutz ihrer  E-Mail-Kommunikation auf die E-Mail-Management Lösung iQ.Suite unter Microsoft  Exchange. Um mit ihren Kunden einfach aber dennoch sicher verschlüsselt  kommunizieren zu können, hat die hanseatische Wirtschaftsauskunftei und  Inkassounternehmen jetzt um eine PDF-basierte E-Mail-Verschlüsselung erweitert:  Die Lösung iQ.Suite PDFCrypt der GROUP Business Software Europa GmbH (GBS)  realisiert den verschlüsselten E-Mail-Versand basierend auf dem anerkannten  PDF-Standard.

Ohne E-Mail geht auch bei der Creditreform Hamburg kaum  etwas: Kunden-, Wirtschafts- und Inkassodaten, Bonitätsinformationen und  Vertragsunterlagen werden auf elektronischem Postweg übermittelt. Die  Herausforderungen an Vertraulichkeit und Datenschutz dieser hochsensiblen Daten  bekommt das Unternehmen seit 2011 mit der E-Mail-Management Lösung iQ.Suite in  den Griff und setzt beim Haftungsausschluss sowie bei der Verschlüsselung auf  die Gesamtlösung von GBS. Mit iQ.Suite Crypt Pro hat die Creditreform bereits  eine serverbasierte E-Mail-Verschlüsselungslösung für die B2B-Kommunikation im  Einsatz, bei der die anerkannten Standards S/MIME und PGP zum Einsatz  kommen.

„Da nicht alle unserer Geschäftspartner aktiv mit Schlüsseln und  Zertifikaten arbeiten, entschieden wir uns für das neue iQ.Suite PDFCrypt.  Unsere Auskünfte und Inkassodaten usw. enthalten sensible Informationen und  können jetzt dank PDFCrypt problemlos jedem Unternehmens- und Privatkunden  sicher per E-Mail zugestellt werden“, so Martin Hermann, Leiter IT bei der  Creditreform Hamburg. Die erstmals auf der CeBIT 2015 vorgestellte Lösung  iQ.Suite PDFCrypt vereinfacht die vertrauliche E-Mail-Kommunikation, indem Text  und Anhänge ausgehender E-Mails automatisch in eine PDF-Datei eingebettet und  verschlüsselt versendet werden. Sämtliche Dateianhänge bleiben dabei in ihrem  ursprünglichen Format erhalten. Der Empfänger benötigt keine zusätzliche  Entschlüsselungslösung, sondern lediglich das ihm separat zugesandte oder  telefonisch vereinbarte PDF-Passwort. Damit hebt sich die Lösung der GBS von  Wettbewerbsprodukten ab, die aufgrund ihrer Architektur zu komplex in der  Anwendung sind.

„Die Möglichkeit zur sicheren E-Mail-Kommunikation ist  für uns auch ein wichtiger Wettbewerbsvorteil, den wir gegenüber unseren  Mitbewerbern haben, die diesen Service nicht anbieten können“, zeigt sich Martin  Hermann überzeugt.

Weitere Informationen unter: www.gbs.com/de/email-sicherheit/pdf-crypt sowie www.creditreform-hamburg.de 

Pressefotos zum Download:

http://presse-desk.com/shared/images/gbs/iqsuite_pdf-crypt  (iQ.Suite PDFCrypt – PDF-basierte E-Mail-Verschlüsselung)
http://presse-desk.com/shared/images/gbs/mail_verschluesselung  (Grafik E-Mail Verschlüsselung)
http://presse-desk.com/shared/images/gbs/logo-allgemein-gbs  (Logo GBS)

(Bildquelle: GBS)

Über  GBS

GROUP Software AG ist führender Anbieter von Lösungen und  Services für die IBM und Microsoft Collaboration Plattformen. Mit den Competence  Centern Security, Modernization, Mobility und Portal & BPM befähigt GBS  seine Kunden, die Herausforderungen von heute und morgen schneller, einfacher  und effizienter zu bewältigen. Weltweit vertrauen mehr als 5.000 Kunden und 4  Millionen Anwender auf die Expertise von GBS. Der Konzern ist in Nordamerika,  Europa sowie Asien tätig. Die europäische Zentrale befindet sich in Frankfurt,  die nordamerikanische Konzernzentrale in Atlanta/USA.

Weitere  Informationen unter www.gbs.com    

Presse-Kontakt:

GROUP  Business Software Europa GmbH
MesseTurm
60308 Frankfurt/Germany  

Phone: +49 69 789 8819-0
Fax: +49 69 789 8819-99
Mail: presse@de.gbs.com   
Internet:  www.gbs.com  

20 views

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Du auf "Akzeptieren" klickst, dann erklärst Du Dich mit dieser Vorgehensweise einverstanden.

Schließen